21.06.2021 07:02 |

„Krone“-Interview

Benni Raich über ÖSV: „Das Bild war nicht optimal“

Als Dreifach-Papa will Benni Raich daheim ein Vorbild sein: Der Ex-Star des ÖSV spricht im „Krone“-Interview über die Wahl des neuen Präsidenten („Es war durch die Turbulenzen davor kein optimales Bild“), die Fußball-EURO und die Leidenschaft für das E-Bike.

„Krone“: Benni, die Schlacht ist geschlagen, Karl Schmidhofer neuer ÖSV-Präsident. Ende gut, alles gut?
Benni Raich: Na ja, es war durch die Turbulenzen davor kein optimales Bild, das der Verband abgegeben hat - sowohl nach außen als auch nach innen.

Für dich wäre der Job nichts gewesen?
(lacht) Nein, bitte nicht! Durch die große Verantwortung ist die Sache extrem zeitintensiv, derzeit steht die Familie aber ganz oben. Es ist nach den letzten Monaten wichtig, dass im Verband wieder gearbeitet wird - und zwar nachhaltig!

Gutes Stichwort! Du bist sehr viel auf dem Rad, meist auf einem E-Bike, unterwegs - warum?
Ich fahre alles, auch Mountainbike und Rennrad. Das E-Bike ist für den Hänger mit den Kindern perfekt. Speziell bei uns auf dem Berg kommst du außerdem zu Plätzen, die sonst schwer erreichbar sind - und einen gewissen Trainingseffekt hast du auch immer. Außerdem will ich als Vater Vorbild sein, man muss nicht alles mit dem Auto fahren.

Wie beim Skifahren kann man sogar beim Thema Rad von dir lernen …
Bei der digitalen Audi Masterclass, bei der Ex-Profi Stephan Görgl und ÖSV-Kondicoach Steve Gesslbauer alles zum Thema erklären, sind auch Clips mit mir zu sehen - eine tolle Sache, auch für Einsteiger!

Du bist ja beim Thema Sport breit aufgestellt - wie weit schafft es unser Fußball-Nationalteam bei der EURO?
Ich schaue so viele Spiele wie möglich, das Achtelfinale traue ich den Burschen auf jeden Fall zu!

Florian Gröger
Florian Gröger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten