Für das 1. Krisenjahr

Flughafen-Chefin winkt Bonus trotz Kurzarbeit

Salzburg
12.06.2021 09:00

Corona versetzte den erfolgsverwöhnten Salzburg Airport 2020 schlagartig in den Krisenmodus. Flughafen-Chefin Bettina Ganghofer will ihren „leistungsbezogenen Gehaltsbestandteil“ für das vergangene Jahr dennoch kassieren - obwohl auch sie in Kurzarbeit war. „Ich habe ja auch gearbeitet“, so die Managerin.

Eigentlich hätte 2020 ein gutes Jahr für den Salzburger Flughafen werden sollen: Nach der rund 30 Millionen Euro schweren Pistensanierung 2019 winkten längst nicht nur neue Anbindungen, wie etwa auch zum finnischen Flug-Drehkreuz Helsinki, auch die ersten Pläne für die neue Terminallandschaft hätten weiter verfeinert werden sollen.

Bekanntlich setzte Corona dem ein jähes Ende – teils setzten wochenlang keine Passagiermaschinen auf, 2020 waren die rund 360 Mitarbeiter samt Flughafenchefin Bettina Ganghofer für neun Monate in Kurzarbeit.

An den meisten Tagen waren die Gänge gespenstisch leer. (Bild: Andreas Tröster)
An den meisten Tagen waren die Gänge gespenstisch leer.

„Verantwortung ändert sich nicht“
Und sie sind es immer noch - bisher flossen zehn Millionen Euro an Kurzarbeitsgelder an den Airport. Flughafenchefin Bettina Ganghofer will auf ihren „leistungsbedingten Gehaltsbestandteil“ für das vergangene Jahr dennoch nicht verzichten, sie habe gearbeitet. Und: „Die Verantwortung ändert sich nicht, ob jetzt viel Geschäft oder wenig ist“, sagt Ganghofer.

Ob die Airport-Managerin ihren Bonus bekommt und wie hoch er allenfalls sein wird, wird sich Ende Juni entscheiden – da wird der Jahresabschluss des Flughafens im Aufsichtsrat Thema sein. Dass sie für das Jahr 2019 42.000 Euro Bonus ausbezahlt bekam – so wie viele andere Manager von Landesunternehmen – sorgte für Aufregung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele