Bittere Entscheidung

Schnäppchenpreis! England-Klub lehnte Haaland ab

Fußball International
08.06.2021 06:27

Im Nachhinein ist man immer klüger! Das wird sich nun auch der FC Everton denken. Der englische Premier-League-Klub hatte vor Jahren die Chance, Top-Stürmer Erling Haaland zum Schnäppchenpreis zu bekommen. Doch der Verein lehnte ab.

„Ich hatte Erling Haaland und seinen Vater davon überzeugt und der Deal hätte für vier Millionen Euro über die Bühne gehen können“, berichtet Steve Walsh, der als Scout und als Sportdirektor bei Everton tätig war, gegenüber „The Athletic“.

Das Problem? Der heutige Barcelona-Coach Ronald Koeman, damals Trainer bei den Engländern, und der Klub lehnten den Deal ab.

Ronald Koeman (Bild: AFP/Josep Lago)
Ronald Koeman

Wechsel nach Salzburg - nun Topstar
Wenig später wechselte Haaland zu Red Bull Salzburg. Nun ist der Norweger einer der begehrtesten Spieler in der Fußball-Welt. Der Hype um Dortmunds 20-jährigen Super-Knipser ist riesig. Immer wieder flammen Gerüchte rund um einen Wechsel auf. Und sein Marktwert liegt bereits bei über 100 Millionen Euro …

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele