Abschuss denkbar

Südsteirischer Bär spurlos verschwunden

Steiermark
01.06.2021 07:46

Von 19. April bis 3. Mai hat er unzählige Spuren hinterlassen, jetzt ist es schon seit längerer Zeit ruhig geworden um ihn: Die Rede ist von jenem Bären, der zuletzt im Raum Leutschach für viel Aufsehen sorgte. Seitens der Behörden wird angenommen, dass das scheue Wildtier Richtung Slowenien abgewandert sein könnte - „oder aber abgeschossen wurde“, so Naturschutzbeauftragte Andrea Bund.

Die letzte Spur stammt vom 3. Mai 2021: „Da wurde in Mantrach in der nassen Erde ein Trittsiegel entdeckt“, berichtet die zuständige Naturschutzbeauftragte Andrea Bund.

(Bild: Mayerdorfer)

Kein Schadenersatz
Insgesamt gab es sechs gesicherte Nachweise in der Region, für besonders große Aufregung sorgte der Fall jenes Imkers, bei dem der Bär vier Bienenstöcke „zerlegte“: „Mittlerweile wurde über die DNA-Proben nachgewiesen, dass es ein Bär war. Das war mir aber sofort klar, nachdem ich das Chaos gesehen habe“, erzählt Leo Kuster im Gespräch mit der „Krone“. Dass der passionierte Imker nun auf dem entstandenen Schaden sitzen bleibt, hinterlässt für den 80-Jährigen ein bitteren Nachgeschmack.

Vier Bienenstöcke von Leo (re.) und Horst Kuster aus Leibnitz fielen dem hungrigen Bären zum Opfer. (Bild: Sepp Pail)
Vier Bienenstöcke von Leo (re.) und Horst Kuster aus Leibnitz fielen dem hungrigen Bären zum Opfer.

Legale Entnahme?
Experten glauben indes übrigens an den Abschuss des Tieres: „Uns wurde seitens der slowenischen Behörden berichtet, dass kürzlich nahe Marburg ein Bär legal entnommen wurde, weil er zu nahe an besiedeltes Gebiet herangekommen war“, so Bund.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele