Etliche Verletzte

Einsatzkräfte durch Unfallserie in NÖ gefordert

Arbeitsreiche Stunden liegen hinter den Einsatzkräften im ganzen Bundesland Niederösterreich. Kuriose, aber leider auch zum Teil sehr schwere Unfälle forderten Feuerwehr, Rettung und Polizei. Besonders schlimm erwischt hat es die Beteiligten bei Kollisionen in Dross, Bezirk Krems, und in Großeberharts, Bezirk Waidhofen an der Thaya.

Gleich zwei Personen mussten am späten Freitagnachmittag von Dross in das Krankenhaus geflogen werden. Auf der B37 waren zuvor aus noch ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge kollidiert, beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls in das angrenzende Feld geschleudert. Insgesamt drei Personen wurden schwer verletzt. Zusätzlich schlimm für die Einsatzkräfte: Während sie alles für die Rettung der Insassen gaben, machten andere Verkehrsteilnehmer ihrem Ärger Luft, weil die Straße über eine Stunde gesperrt war.

Mit Rasenmäher-Traktor abgestürzt
Heftig gekracht hat es fast zur selben Zeit auch auf einer Kreuzung in Großeberharts. Ein BMW-Lenker dürfte beim Abbiegen auf der B5 ein Auto übersehen haben, es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Lenker und ein Beifahrer mussten ins Spital. Dort landete auch der Fahrer eines Rasenmäher-Traktors, der mit dem Gefährt in Poysbrunn, Bezirk Mistelbach, eine Böschung hinuntergestürzt und darunter eingeklemmt worden war. Die Feuerwehr konnte den verletzten, aber ansprechbaren Unglücksraben befreien.

Kleinbus landet in Teich
Weit mehr Glück hatte der Fahrer eines Mazdas auf der A21 bei Alland im Bezirk Baden. Im Baustellenbereich fuhr er auf eine Betonleitwand auf. Über 50 Meter schlitterte das Auto darauf weiter, ehe es zum Stillstand kam. Es konnte rasch geborgen werden. Mühsamer war indes die Bergung eines Kleinbusses, der aus ungeklärter Ursache fahrerlos in einen Teich in Schwarzenau im Bezirk Zwettl gerollt war. Die Polizei ermittelt nun. Genauso unklar ist auch, warum eine Frau in Mistelbach mit dem Auto in die Auslage eines Geschäfts krachte.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 12°
stark bewölkt
1° / 13°
wolkig
2° / 11°
stark bewölkt
-0° / 12°
stark bewölkt
-3° / 14°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)