24.05.2021 19:05 |

Nach Spekulationen

Maneskin-Sänger David unterzog sich Drogentest

Nach Spekulationen über angeblichen Kokainkonsum am Rande des 65. Eurovision Song Contest hat sich der Sänger der italienischen Sieger-Band Maneskin, Damiano David, freiwillig einem Drogentest unterzogen. Das Ergebnis: negativ. „Es hat keine Art von Drogenkonsum gegeben“, erklärte am Montagabend die European Broadcasting Union als Veranstalter des ESC.

„Die Band hat alle Vorwürfe von Drogenkonsum scharf zurückgewiesen und der fragliche Sänger wird sich nach seiner Rückreise zu Hause einem freiwilligen Drogentest unterziehen“, hatte es bereits am Nachmittag von der European Broadcasting Union geheißen.

Damiano David: „Ich nehme keine Drogen“
Die Aufregung um den Sänger Damiano David war aufgekommen, nachdem auf Videos in Online-Netzwerken zu sehen war, wie er bei der ESC-Feier über einem Tisch hing. Später stellte sich jedoch heraus, dass der Tisch weiter von ihm entfernt stand, als man aufgrund der TV-Bilder ursprünglich annehmen hätte können. „Ich nehme keine Drogen. Bitte, Leute. Sagt so was wirklich nicht, kein Kokain“, beteuerte David bei der Pressekonferenz nach dem ESC-Finale.

Foto von zerbrochenem Glas auch im Netz
Die angeblich kompromittierenden Bilder seien entstanden, als er sich hinuntergebeugt habe, weil Maneskin-Gitarrist Thomas Raggi ein Glas habe fallen lassen. Später erklärte Maneskin im Online-Netzwerk Instagram, die gesamte Band sei zu einem Drogentest bereit, „denn wir haben nichts zu verbergen“.

Maneskin gewann mit dem Song „Zitti e Buoni“ bei der Show am Samstagabend knapp vor Frankreich und der Schweiz. Der österreichische Vertreter Vincent Bueno schied mit seinem Song „Amen“ bereits im 2. Halbfinale am Donnerstag aus.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol