17.05.2021 18:38 |

Neues Werk bei Berlin

Elon Musk will noch heuer Tesla-Produktion starten

Tesla-CEO Elon Musk hat sich am Montag wieder einmal ein Bild vom Baufortschritt seiner neuen Gigafabrik in Grünheide bei Berlin gemacht. Dort sollen schon bald 500.000 Elektroautos pro Jahr vom Band rollen. Der Start wird aber wohl mehrere Monate später als zunächst geplant erfolgen. Der 49-jährige Multimilliardär sagte nach seinem Besuch zu Reuters TV: „Aktuell sieht es danach aus, dass wir mit der Herstellung Ende des Jahres beginnen können.“

Am Rande der Baustelle versammelten sich einige junge Tesla-Fans, die auf Schildern erklärten, dass sich wegen des Musk-Besuchs sogar die Schule schwänzen würden. Als erstes Werk von Tesla in Europa spielt Grünheide eine Schlüsselrolle für Tesla auf dem Kontinent, während die etablierten Konkurrenten ihr Elektroauto-Angebot ausbauen.

Pünktlicher Start der Gigafabrik wackelt 
Tesla wollte ursprünglich im Juli mit der Herstellung des Kompakt-SUV Model Y in Brandenburg beginnen. Es droht jedoch ein späterer Start: Der Antrag zur Genehmigung des Vorhabens muss laut Landesumweltamt erneut öffentlich ausgelegt werden, weil Tesla eine Batteriefabrik in den bisherigen Antrag einbeziehen will.

Kein Zeitplan für endgültige Genehmigung
In Teslas Geschäftsbericht für das erste Quartal hieß es, das Projekt sei auf Kurs, bis Jahresende mit Produktion und Auslieferungen zu beginnen. Vor einigen Wochen hatte Tesla das Genehmigungsverfahren rund um die Fabrik kritisiert und sich insbesondere unzufrieden damit gezeigt, dass es noch keinen Zeitplan für die Entscheidung über eine endgültige Genehmigung gebe.

Bisher baut Tesla auf Basis von vorläufigen Genehmigungen. Musk hat das Gelände im brandenburgischen Grünheide bereits mehrfach besucht - zuletzt Anfang Dezember, als er nach eigenen Worten sogar im Konferenzraum der Fabrik nächtigte. Offizielle Termine mit Politikern gab es diesmal nicht.

Martin Grob
Martin Grob
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol