09.06.2021 10:46 |

Region Zadar

Die Top-3-Inseln für Ihren Kroatienurlaub

Die Stadt Zadar zählt zu den schönsten Orten an der kroatischen Adria und ist das Tor zu den einzigartigen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights der Region. Eine Stadt der Romantik und Liebe, ein Ort der Leidenschaft und des Geistes. Natur und Abenteuer, kulinarische Genüsse oder Kultur, herrliche Strände oder Aktivurlaub: In der Ferienregion Zadar finden Sie, wonach Sie sich sehnen! Ob Abenteurer und Familien, Sonnenanbeter, Segler oder Wassersportler - träumen Sie nicht nur von Ihrem Urlaub, packen Sie die Koffer und genießen Sie die vielen Angebote, mit denen Kroatien Touristen lockt. Die Region Zadar wird alle Ihre Wünsche erfüllen - Sie werden es nicht bereuen! Wir stellen Ihnen die vier Inseln Dugi Otok, Ugljan & Pašman und Silba vor, auf denen Sie noch herrlich ungestört, fernab von Menschenmassen, urlauben können!

Ziehen Sie Ihr Lieblingssommeroutfit an, genießen Sie ein Sonnenbad, frönen Sie dem Wassersport, schwimmen Sie im klaren Meer, genießen Sie herrliche Strandspaziergänge und Sonnenuntergänge und nippen Sie ein kaltes Bier oder einen fruchtigen Cocktail am Strand, während Sie den Tag Revue passieren lassen - oder in Angriff nehmen! Alles was Sie dafür tun müssen? Entdeckergeist mitbringen und die Koffer packen. Wir stellen Ihnen hier die Inseln Dugi Otok, Ugljan & Pašman und Silba vor - die Region Zadar wartet auf Sie!

Der Archipel der Region Zadar besteht aus einer großen Gruppe von Inseln, die auf engem Raum verteilt sind. Da die meisten Inseln unbewohnt sind, gibt es unzählige Möglichkeiten, entspannender Einsamkeit zu frönen - und Ihren eigenen Platz zum Ankern und Schwimmen zu finden.

Beliebte Tagesausflüge
Das Gebiet ist mit vielen Jachthäfen gesegnet, von jedem dieser Häfen aus können Sie die Region erkunden. Alles, was Sie tun müssen, ist zu auszuwählen, wohin es gehen soll und wie sie reisen wollen. Entscheiden Sie sich für eine der täglichen Fähren, für ein Segel-, Motor- oder Speedboot, einen Katamaran oder ein Ruderboot und erkunden Sie die Umgebung.

Beliebte Tagesausflüge sind: Dugi Otok, die Insel Pašman, die Insel Ugljan, der Nationalpark Kornati-Inseln, Molat, Silba, Olib, Premuda, die Sakarun-Bucht und der Strand Veli Žal. Natürlich können Sie die Reisedauer aber auch beliebig ausweiten und mehrere Nächte auf See genießen - so lassen sich unzählige Küstenabschnitte bewundern und Inseltouren kombinieren.

Die Top-3-Inseln für Segler & Co.

1. Dugi Otok - reiche Flora und Fauna
Einer der beliebtesten Tagesausflüge - und definitiv einer der schönsten - ist ein Ausflug in den Naturpark Telašćica. Dieser befindet sich auf Dugi Otok, was übersetzt „Lange Insel“ bedeutet. Er steht seit 1988 unter Schutz, um die reiche Flora und Fauna zu erhalten. 200 Meter hohe Klippen und 13 kleinere Inseln, die um Dugi Otok herum verteilt sind, werden Sie garantiert begeistern. Die Anreise erfolgt per Schnell- oder Segelboot, vorbei an den Inseln Pašman und Ugljan.

2. Ugljan & Pašman - Fenster zum traditionellen Inselleben
Ohne Zweifel eine der schönsten Inseln des gesamten Archipels und nur 15 Minuten mit dem Boot von Zadar entfernt ist Ugljan. Mit Olivenhainen, kleinen Fischereihäfen, Buchten und seiner langen Geschichte bietet die auch „Grüne Insel“ genannte Destination eine willkommene Pause vom Trubel und ein Fenster zum traditionellen Inselleben. Es gibt viele Wander- und Radwege zu erkunden, wunderschöne Aussicht inklusive. Trotz großer Beliebtheit als Ausflugsziel während der Sommermonate fühlt sich die Insel nie überfüllt an.

Ugljan lockt Feinschmecker mit den lokal gefangenen Meeresfrüchten und familiengeführten Restaurants, die ultimative Feinschmeckerreise beendet man am besten mit einem Besuch der Kali Fischernächte, einer dreitägigen Veranstaltung, die Ende Juli bzw. August bei Vollmond in einem traditionellen Fischerdorf stattfindet.

Eine ungewöhnliche schöne und bezaubernde Insel ist auch Pašman. Die Insel, ein weiterer Geheimtipp für Ausflüge mit dem Fahrrad, liegt geradezu vor der Tür von Zadar und ist ebenso wie die Nachbarinsel Ugljan, mit der sie durch eine Brücke verbunden ist, nur durch einen schmalen Kanal vom Festland getrennt. Pašman ist auch dafür bekannt, dank sich ständig ändernder Strömung das sauberste Wasser in der Adria zu haben. Handgemachte Lebensmittel und Kosmetika aus Zutaten aus der Region sind ein weiterer Grund, warum sich ein Trip nach Pašman lohnt.

2. Silba - Eiland ohne Autos
Weiter draußen im Zadarer Archipel finden Sie einige kleinere Inseln, zu denen Silba gehört. Das Eiland ist nicht nur eine der kleinsten bewohnten Inseln in Kroatien, sondern auch eine der wenigen autofreien! Da sie nur 15 Quadratkilometer groß ist, eignet sie sich perfekt für Spaziergänge und Fahrradtouren. Silba ist ein wunderbarer Ort für einen mehrtägigen Segeltörn, am besten in Kombination mit anderen Inseln in der Umgebung wie Olib, Premuda und Molat. Wenn Sie nur für einen Tag dorthin wollen, gibt es mehrere private Bootsanbieter oder eine preiswerte Fähre.

Die Insel hat sowohl Sand- als auch Kieselstrände. Da es keine großen Resorts gibt, können Sie das entspannte Inselleben wirklich spüren. Es gibt viele voll ausgestattete private Unterkunftsmöglichkeiten, ein Postamt, Geschäfte sowie natürlich mehrere Cafés und Restaurants zur Auswahl. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Badehose und Ihren Sonnenhut einzupacken!

Erfahren Sie HIER mehr!

 Advertorial
Advertorial