05.05.2021 10:54 |

Irlands neuer Liebling

Präsidenten-Hund stiehlt Herrchen die Show

Der Hund des irischen Präsidenten Michael D. Higgins (80), ist in sozialen Netzwerken zum Star geworden. Dem jungen Berner Sennenhund namens „Misneach“ fliegen wegen eines Videos auf den offiziellen Accounts des Staatsoberhaupts die Herzen vieler Nutzer zu. Sein Herrchen wird da ganz zur Nebensache.

In dem Clip, den das Präsidentenamt unter dem Titel „Hinter den Kulissen“ veröffentlichte, ist zu sehen, wie das etwa sieben Monate alte Tier während eines TV-Interviews auf sich aufmerksam macht. „Misneach“ knabbert dabei spielerisch an Higgins‘ Hand, schnappt nach dessen Jacke und legt seine Pfoten auf dessen Körper.

In dem Interview würdigte Higgins den kürzlich gestorbenen Schauspieler Tom Hickey. Der irische Präsident ist für seine Hundeliebe bekannt. Er hatte „Misneach“, dessen gälischer Name auf Deutsch „Mut“ bedeutet, erst vor zwei Monaten vorgestellt. Außerdem hat Higgins noch einen weiteren Sennenhund namens „Bród“ („Stolz“).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol