Fußball

EL-Halbfinal-Hinspiel

6:2! „ManUnited-Dampfwalze“ überrollt den AS Rom

Manchester United steht vor dem Einzug ins Finale der Europa League! Der englische Rekordmeister gewann am Donnerstag das Semifinal-Hinspiel im Old Trafford gegen AS Roma 6:2 und hat damit im Retourmatch in einer Woche alle Trümpfe in der Hand.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

ManUnited erwischte gegen Roma einen optimalen Start. Nach sehenswerter Aktion über Paul Pogba und Edinson Cavani lupfte Bruno Fernandes den Ball über den später verletzt ausgewechselten Goalie Pau Lopez (9.). Die Gäste schlugen umgehend zurück: Pogba berührte den Ball im Grätschen mit der Hand, den fälligen Elfmeter verwandelte Lorenzo Pellegrini (15.). Edin Dzeko legte in der 33. Minute aus kurzer Distanz das 2:1 für die Römer nach.

In der zweiten Hälfte war United aber nicht mehr zu stoppen. Cavani traf nach Vorarbeit von Pogba und Bruno Fernandes ins Kreuzeck (48.) sowie nach Patzer von Rom-Ersatzgoalie Antonio Mirante (68.), Bruno Fernandes war aus einem Penalty erfolgreich (71.), Pogba erhöhte per Kopf (75.) und der eingewechselte Mason Greenwood sorgte für den Endstand (86.).

Die Spiele im Europa-League-Halbfinale:

Manchester United - AS Rom 6:2 (1:2)
Tore: Bruno Fernandes (9., 71./Elfer), Cavani (48., 64.), Pogba (75.), Greenwood (86.) bzw. Pellegrini (15./Elfer), Dzeko (33.)

Villarreal - Arsenal 2:1 (2:0)

Tore: Trigueros (5.), Albiol (29.) bzw. Pepe (73./Elfer)
Gelb-Rot: Capoue (80./wiederholtes Foulspiel) bzw. Ceballos (57./wiederholtes Foulspiel)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung