Aufregung nach BVB-Aus

Haaland-Papa verwundert: „Komische Entscheidungen“

Manchester City hat am Mittwoch Borussia Dortmund aus der Champions League gekickt. Im Mittelpunkt stand nach der Partie einmal der Schiedsrichter. Alf-Inge Haaland, der Vater von BVB-Knipser Erling, war ob der „komischen Entscheidungen“ verwundert.

Es sah richtig gut aus für Dortmund. Nach dem Führungstreffer von Jungstar Jude Bellingham lagen die Deutschen lange Zeit auf Aufstiegskurs. Dann kam es jedoch zu einer umstrittenen Szene: Dortmunds Emre Can bekam eine Flanke von City-Juwel Phil Foden an den Oberarm. Die Entscheidung: Elfmeter für die Engländer. Diesen verwandelte Riyad Mahrez. Am Ende gewann Manchester City mit 2:1, das Aus des BVB war besiegelt.

„Einige komische Schiedsrichterentscheidungen in den zwei Spielen“, schreibt Haalands Vater Alf-Inge nach dem Spiel bei Twitter. Einmal mehr hagelt es Kritik an den Referees. Bereits im Hinspiel hatte Dortmund Pech: Ein Treffer von Bellingham, der City-Torhüter Ederson den Ball abgeluchst hatte, zählte wegen Foulspiels nicht. Haalands Vater merkt bei seinem Posting aber auch an: „Stark gemacht, City. Nur das Beste für die nächste Runde!“ 

„Schiri macht Traum zum Albtraum“
Doch auch in der deutschen Medienwelt ist die Aufregung groß. „Falscher Hand-Elfer“, titelt etwa die „Bild“. Das knallharte Urteil des Mediums: „Schiri Carlos del Cerro Grande machte den BVB-Traum zum Albtraum.“

Can: „In den Regeln steht, dass es kein Elfmeter ist“
Und was sagt Unglücksrabe Can zu dieser Szene? „Ich weiß zu 100 Prozent, dass ich den Ball erst mit dem Kopf berührt habe und er dann an den Arm gesprungen ist. Ich glaube, in den Regeln steht, dass es dann kein Elfmeter ist. Wenn wir deswegen einen Elfmeter bekommen und verlieren, ist es klar bitter“, so der Mittelfeldmann gegenüber Sky. „Im Hinspiel wurde uns ein Tor weggenommen - das tut einfach weh!“

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten