14.04.2021 13:04 |

Mit Klinkenanschluss!

Sony enthüllt Xperia 1 III mit verstellbarer Linse

Der japanische Elektronikkonzern hat drei neue Android-Smartphones seiner Marke Xperia angekündigt: das Xperia 1 III, Xperia 5 III und Xperia 10 III. Das Top-Modell Xperia 1 III bietet ein 4K-OLED-Display, 5G-Funk und eine Zoomkamera mit verstellbarer Linse, die beiden anderen Modelle runden die Reihe nach unten hin ab.

Sony baut im Xperia 1 III High-End-Komponenten ein und spendiert dem neuen Android-Flaggschiff den schnellen Snapdragon-888-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, dazu 12 Gigabyte RAM und 256 bis 512 Gigabyte Flash-Speicher.

Wer mehr Speicher braucht, kann microSD-Karten nutzen. Freunde verkabelter Kopfhörer freuen sich über den in der Oberklasse leider nicht mehr üblichen Klinkenanschluss. Für Gamer gibt es einen Spielemodus.

4K-OLED-Display und Kamera mit variablem Zoom
Besonderes Augenmerk hat Sony auf Display und Kamera des Xperia 1 III gelegt: Das 6,5 Zoll große OLED-Display im lang gezogenen 21:9-Format bietet 4K-Auflösung und eine Bildrate von 120 Hertz. Bei der Kamera mit Tiefensensor setzt man auf drei Objektive für Standard-, Weitwinkel- und Zoomfotos. Die drei Kameras bieten eine Auflösung von 12 Megapixeln.

Die Hauptkamera hat eine Kleinbild-Brennweite von 24 Millimetern, bei der Weitwinkelkamera sind es 16 und bei der Zoomkamera mit verstellbarer Linse 70 oder 105 Millimeter. Sony verspricht Echtzeit-Autofokus, eine Serienbildfunktion mit 20 Fotos pro Sekunde und einen Augenfokus für Mensch und Tier. Das Xperia 1 III ist staub- und wasserdicht (IP68), mit Stereolautsprechern ausgestattet und hat einen 4500 mAh großen, auch kabellos ladbaren Akku mit einer 30-Watt-Schnellladefunktion.

Xperia 5 III dem Spitzenmodell sehr ähnlich
Sehr ähnlich ist das Xperia 5 III: Auch hier gibt es den Snapdragon 888, 5G-Mobilfunk und ein wasserdichtes Gehäuse, das OLED-Display ist mit 6,1 Zoll Diagonale aber etwas kleiner und mit Full-HD-Auflösung nicht ganz so scharf, die Kamera verzichtet auf den Tiefensensor und RAM und Flash-Speicher sind mit acht bzw. 128 bis 256 Gigabyte etwas kleiner. Der 4500-mAh-Akku verzichtet auf eine Funktion zum drahtlosen Laden.

Xperia 10 III mit Snapdragon 690
Das Xperia 10 III ergänzt Sonys neues Android-Lineup nach unten hin und setzt auf den Mittelklasse-Chip Snapdragon 690. Auch hier gibt es 5G-Funk, dazu ein OLED-Display mit sechs Zoll Diagonale und Full-HD-Auflösung, einen 4500-mAh-Akku und eine Dreifachkamera, allerdings mit geringerer Auflösung: Die Hauptkamera hat 12, die Weitwinkel- und Zoomkamera haben je acht Megapixel.

Was die Smartphone-Neuheiten kosten sollen, hat Sony noch nicht verraten. Nur den geplanten Zeitpunkt für den Marktstart hat man verraten: Die neuen Xperia-Handys kommen im Frühsommer.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol