11.04.2021 10:00 |

Corona-Denkmal

Ein steirisches Kunstwerk der Hoffnung

Nach einer Idee der „Krone“ entstehen drei Corona-Denkmäler in der Steiermark. Wir haben einem der Künstler, Wolfgang Becksteiner, über die Schulter geschaut.

Es staubt, als wir Wolfgang Becksteiner in seinem Atelier in Graz besuchen. Der Künstler hat gerade seinen Meißel an einen Betonklotz angesetzt - die ersten Hammerschläge am Entstehungsweg einer neuen Skulptur. „Beton ist ein ideales Material - aus etwas Flüssigem wird etwas Steinhartes“, sagt Becksteiner, der seit 20 Jahren auf Objektkunst und Klanginstallationen spezialisiert ist.

„Distanzierte Nähe“
Im Vorjahr ging er als einer der drei Sieger aus dem - auch außerhalb der Steiermark - viel beachteten Kunstwettbewerb der „Steirerkrone“ und des Kulturressorts des Landes hervor. 220 Künstler hatten ihre Vorschläge zur Errichtung eines steirischen Corona-Denkmals eingebracht. Mit seinem 2,20 Meter hohen und 3,40 Meter langen Objekt „Distanzierte Nähe“ überzeugte Becksteiner die Jury - auch hier ist der Künstler „seinem“ Werkstoff Beton treu geblieben. Die Innenseite ist aufgeraut und schwarz lackiert - hart und trist wie die Zeit der entbehrungsreichen Krise. „Man kann das Corona-Denkmal durchschreiten, wie wir auch die Krise durchschreiten werden. Die Enden sind offen, zeigen den Ausweg und machen Hoffnung auf das Ende der Pandemie“, erklärt Becksteiner.

Auch wenn das Licht am Ende des Tunnels erst sehr schwach sichtbar ist und wir noch mitten in der Krise stecken, arbeitet der Künstler bereits intensiv an seinem Covid-Kunstwerk. Es soll dereinst ja auch als „Denk- und Dankmal“ an die überstandene Ausnahmesituation die Zeiten überdauern. „Das Denkmal soll durch das Begehen erlebbar werden- es wird dich aus dem Gewohnten herausnehmen“, gibt Wolfgang Becksteiner den Betrachtern bereits eine Vorschau.

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 19°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
einzelne Regenschauer