25.03.2021 12:44 |

„Flucht aus Palast“

Harry und Meghan: Ihr „Megxit“ wird jetzt verfilmt

Die Loslösung von Prinz Harry und Herzogin Meghan vom britischen Königshaus soll verfilmt werden. Das kündigte der US-Sender Lifetime Television auf Facebook an. Der Spielfilm soll den Namen „Harry & Meghan: Escaping the Palace“ („Harry & Meghan: Flucht aus dem Palast“) tragen und eine Trilogie über die Geschichte des Paares vervollständigen. Denn 2018 hatte der Sender bereits „Harry & Meghan: A Royal Romance“ und ein Jahr später „Harry & Meghan: Becoming Royal“ als Filme produziert.

„Escaping the Palace“ wird einer APA-Meldung zufolge „enthüllen, was wirklich im Inneren des Palastes geschah, was Harry und Meghan dazu trieb, alles hinter sich zu lassen, um eine Zukunft für sich und ihren Sohn Archie zu schaffen“. In den ersten beiden Filmen spielten unterschiedliche Schauspieler die Hauptrollen. Die nun angekündigte Verfilmung soll nach Angaben des Senders im Herbst erscheinen.

Vom Königshaus zurückgezogen
Harry (36) und Meghan (39) hatten sich im vergangenen Jahr aus dem Kreis der britischen Königsfamilie zurückgezogen („Megxit“). Unter anderem klagten sie über unfaire Berichterstattung und Übergriffe auf ihre Privatsphäre aus Teilen der Boulevardpresse. Das Paar hatte erst kürzlich in einem weltweit beachteten Interview auch schwere Vorwürfe, darunter Rassismus, gegen das Königshaus erhoben.

Harry und die frühere Schauspielerin Meghan leben mit ihrem ein Jahr alten Sohn Archie inzwischen im kalifornischen Santa Barbara. Das Paar erwartet im Sommer die Geburt eines Mädchens. Prinz Harry diese Woche bekannt gegeben, dass er einen Job in der Geschäftsführung eines Mental-Coaching-Unternehmens im Silicon Valley angenommen hat. Außerdem arbeitet er bei einer Kommission mit, die Fake-News untersucht. Darüber hinaus haben Harry und Meghan Millionenverträge mit Netflix und Spotify abgeschlossen. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol