18.03.2021 08:52 |

Funknetz gestört

Behörde verbietet Verkauf von „Wasservitalisierer“

Er soll Wasser mittels einer Handsonde „energetisieren“ und dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren, tatsächlich dürfte der rund 8000 Euro teure Wasservitalisierer der Schweizer Wassermatrix AG aber vor allem eines tun: Funknetze stören. Die deutsche Bundesnetzagentur hat den Verkauf und die Nutzung des Geräts daher nun in Deutschland verboten.

Der Bundesnetzagentur zufolge waren bei der Behörde zahlreiche Meldungen von Funkern über Störungen im Amateurfunkband eingegangen. Der Prüf- und Messdienst leitete daraufhin Ermittlungen ein und konnte schließlich den Schweizer Wasservitalisierer als Störenfried ausfindig machen: „Es wurde festgestellt, dass das Gerät eine fehlerhafte Konformitätserklärung besitzt und eine unzulässige Störaussendung erzeugt. Der Wasservitalisierer erfüllt damit nicht die grundlegenden Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)“, heißt es in einer Mitteilung der Regulierungsbehörde.

Fortan darf der Wasservitalisierer damit nicht mehr in Deutschland verkauft werden. Die rund 2400 Verbraucher, die das Gerät zur Wasserbelebung bereits gekauft haben, dürfen dieses zwar behalten, es aber bis auf Weiteres nicht mehr benutzen. „Unser Prüf- und Messdienst sorgt dafür, dass Frequenzen störungsfrei genutzt werden können“, erläuterte Dr. Wilhelm Eschweiler, Vizepräsident der Bundesnetzagentur. „Gleichzeitig schützen wir mit dem Vertriebsverbot Verbraucher davor, viel Geld für ein Gerät auszugeben, das sie nicht benutzen dürfen.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol