Tumbakovic-Nachfolger

Dragan Stojkovic ist neuer serbischer Teamchef

Der frühere jugoslawische Teamspieler Dragan Stojkovic ist neuer Cheftrainer der serbischen Nationalmannschaft. Der Vertrag mit dem 56-Jährigen läuft bis zum Ende der Qualifikation für die EM 2024, wie Serbiens Fußballverband am Mittwoch bekannt gab. Stojkovic soll die Auswahl zuvor noch zum WM-Turnier 2022 in Katar führen.

Stojkovic stand mit Jugoslawien 1990 im WM-Viertelfinale, mit Olympique Marseille gewann der Spielmacher 1993 die Champions League.

Er galt als Favorit auf den Teamchef-Posten, nachdem sich Serbiens Verband im Dezember von Ljubisa Tumbakovic getrennt hatte. Dieser verpasste mit dem Team die Qualifikation für die kommende EM. Stojkovic betreute zuletzt von 2015 bis 2020 den chinesischen Club Guangzhou R&F.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten