20.02.2021 11:30 |

Volk entscheidet

Anderes Bad soll Wörgler „Wave“ ablösen

Zur Zukunft des „Wave“ wird, wie berichtet, eine Volksbefragung durchgeführt und die Wasserwelt bekommt von der Stadt Wörgl einen Liquiditätszuschuss von einer Million Euro. Im Falle des Abrisses wird es einen Sozialplan für Mitarbeiter geben. Mit Beteiligung anderer Gemeinden könnte ein Regionalbad entstehen.

Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner wird das Ergebnis der Volksbefragung nur als bindend sehen, wenn sich mindestens 70 Prozent der Wahlberechtigten beteiligen. Sonst wird die Wörgler Wasserwelt mit 31. August geschlossen. Denn ein Gutachten aus dem Jahr 2019 zeigte gravierende Mängel an dem 2003 errichteten Bad. Alle weiterhin geöffneten Teile müssten saniert werden, eine Komplettsanierung würde mindestens zehn Millionen Euro kosten.

Bisher Kosten in Höhe von 28 Millionen Euro
„Es geht nicht um das Wave, sondern um die finanzielle Handlungsfähigkeit der Stadtgemeinde Wörgl“, erklärte Wechner am Freitag bei einer Pressekonferenz. 28 Millionen Euro habe das Schwimmbad die Stadt bisher gekostet. Man wolle die Kosten nicht mehr alleine tragen, müsse auch an die Umsetzung anderer stadteigener Projekte denken. Man arbeitet bereits an einem Sozialplan für die Mitarbeiter, sollte die Wörgler Wasserwelt im August wirklich geschlossen werden.

Regionalbad als Ersatz
Im Raum steht zudem die Idee, an deren Stelle mit Beteiligung der umliegenden Gemeinden ein Regionalbad zu errichten. „Ich werde das mit Sicherheit bei der nächsten Bürgermeisterkonferenz einbringen“, sagt Wechner. Bleibt man mit der Finanzierung jedoch alleine, so wird sich in Wörgl laut der Bürgermeisterin künftig nur noch ein Freibad ausgehen. „Im Grunde war das Wave für Wörgl nie leistbar“, sagt Wechner.

Konzipiert gewesen sei es als Erlebnisbad mit privatem Betreiber. Als dieser nach dem Bau absprang, musste die Stadt als Betreiber übernehmen.

Nicole Greiderer, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
14° / 21°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
einzelne Regenschauer