Bei Natural Crunchy

Nach Korb in TV-Show läuft die Partnersuche weiter

Aufgeben gibt’s nicht! Auch wenn in der Puls4-TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ gestern Abend kein Investor bei der von Timea und Gerhard Hipf gegründeten Bio-Snack-Marke Natural Crunchy anbiss, hofft das Paar weiter, einen Partner an Bord holen zu können. Nur so könne die Firma größere Sprünge machen.

„An diesem Tag ist einfach alles schiefgegangen“, sagt Timea Hipf über ihren TV-Auftritt in der Puls4-Show „2 Minuten 2 Millionen“, bei dem die 44-Jährige die Bio-Snack-Marke Natural Crunchy präsentierte. Die Investoren um Katharina Schneider, Alexander Schütz und Florian Gschwandtner studierten zwar die Verpackungen der Knabbereien, doch schließlich biss keiner an.

Innviertler ist der „Ruhepol“
Wie’s nun mit Natural Crunchy weitergeht? „Wir suchen weiterhin einen Partner, der gemeinsam mit uns den Weg geht“, betont Timea Hipf, die tatkräftig von ihrem Mann Gerhard unterstützt wird. Der gebürtige Innviertler gilt neben seinem Job bei der Erste Bank als „Ruhepol“ des kleinen Unternehmens, das seine Frau aufgebaut hat.

„Tag im Lager verbracht“
Um ein glutenfreies Bio-Knusperbrot aus Linsen und Erbsen war das Sortiment zuletzt erweitert worden. Gestern wurden die Produkte, die erst letzte Woche hergestellt wurden, noch versandfertig verpackt. „Wir haben den Tag im Lager verbracht“, so Hipf.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol