Guten Morgen

Unscharfes Terror-Visier | Prinzip Hoffnung

Ein mehr als schlechtes Zeugnis stellt die nach dem Terroranschlag vom 2. November in Wien eingerichtete Untersuchungskommission den Behörden, aber auch der Politik aus. Im gestern vorgelegten Endbericht der Kommission wird vor allem das Versagen vor dem Attentat protokolliert. So war der spätere Terrorist zwar längst ins Visier der Verfassungsschützer geraten - die hatten das Terror-Visier aber ganz offensichtlich nicht scharf gestellt. Kritik übt die Kommission auch an den kurz nach dem Wiener Anschlag von der Regierung verkündeten Verschärfungsplänen im Kampf gegen den Terror. Manches sei „verfassungsrechtlich bedenklich“, anderes „überflüssig“. Was keinesfalls überflüssig ist: Die umgehende Radikal-Neuaufstellung des Verfassungsschutzes.

Ja, es gibt wieder so manch unerfreuliche Meldung in der Corona-Krise. Aber auch ein wenig Hoffnung. So sagte Mathematiker Niki Popper, der vermutlich verlässlichste Corona-(Zahlen-)Prophet Österreichs, gestern der „Krone“: „Wenn wir es bis Ostern schaffen, haben wir es geschafft. Voraussetzung ist, dass wir mit niedrigen Zahlen in den Frühling kommen.“ Na, das klingt ja gar nicht SOOO schlecht. In Optimismus macht heute auch Conny Bischofberger in ihrer „Moment“-Kolumne, wenn sie schreibt: „Natürlich, die Wucht der Pandemie nährt Pessimismus und Depression. Doch sie zeigt auch, wie widerstandsfähig wir Menschen sind. Was wir alles entbehren und aushalten können. Wie uns die Sehnsucht nach dem Leben, wie es vor Corona war, Kraft gibt. Dabei sind wir dem Virus gar nicht so unähnlich. Wir adaptieren und mutieren. Aber wir wollen gewinnen. Und werden das auch.“ Es gilt das Prinzip Hoffnung!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol