04.02.2021 09:00 |

Nach schwerem Unfall

US-Patient wurden Hände und Gesicht transplantiert

Bei einem schweren Autounfall im Jahr 2018 verbrannten 80 Prozent seiner Haut und er lag monatelang im künstlichen Tiefschlaf. Doch der 22-jährige US-Amerikaner Joe DiMeo kämpfte sich ins Leben zurück. Nun hat er gemeinsam mit seinem Arzt Transplantations-Geschichte geschrieben. DiMeo erhielt in einer 23-stündigen Operation sowohl Hände als auch das Gesicht eines Spenders.

Der Eingriff war bereits im August des Vorjahres erfolgt, doch die Ärzte wollten zunächst abwarten, ob sie tatsächlich erfolgreich waren, bevor sie an die Öffentlichkeit gehen. DiMeo hat sich nach gut erholt und freut sich über „zweite Lebenschance“, wie er am Mittwoch in einer Pressekonferenz erklärte.

Schwierige Suche nach geeignetem Spender
Solche Simultan-Transplantationen wurden zwar bereits mehrfach bei anderen Patienten versucht - doch ohne Erfolg. Die Spendersuche gestaltete sich laut den Ärzten enorm schwierig. Die Chancen auf einen passenden Spender lagen den Angaben nach bei lediglich sechs Prozent. Nicht nur Geschlecht, auch Hauttönung, Länge der Arme, Skelettstruktur und Handdominanz sollten gleich sein.

Doch das Schicksal meinte es gut mit DiMeo - zumindest nach seinem folgenschweren Sekundenschlaf in seinem Auto. Dr. Eduardo Rodriguez leitete ein Team von 140 Medizinern an und machte das bisher Unmögliche möglich. „Die Chancen waren gering. Es war ja nicht so, dass das jemand schon oft vor uns geschafft hätte und wir einfach einer Anleitung folgen konnten“, beschrieb Dr. Rodriguez während der Pressekonferenz die Umstände vor und während der Operation.

22-Jähriger muss nun „wie ein Baby“ alles neu lernen
Bisher zeigt DiMeo keinerlei Abstoßungsreaktionen. Die Rehabilitation läuft den Angaben seiner Ärzte sehr gut. Der 22-Jährige, der bei seinen Eltern lebt, muss nun „wie ein Baby“ mit seinen Händen alles neu lernen. Er geht regelmäßig ins Fitness-Studio und übt auch schon wieder Golf-Abschläge.

Gabor Agardi
Gabor Agardi
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).