02.02.2021 06:53 |

Pick Up gegen Lkw

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 80 bei Ruden

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Montagabend auf der Lavamünder Straße (B 80) bei Ruden ereignet. Aus noch unbekannter Ursache war ein Völkermarkter (45) gleich zweimal hintereinander auf die Gegenfahrbahn geraten und jeweils gegen einen entgegenkommenden Lkw geprallt. Bei der zweiten Kollision knallte der Lkw-Fahrer gegen ein Bushäuschen und der Pick Up landete im Straßengraben. Der 45-Jährige wurde schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der 45-jährige Völkermarkter war gegen 18.45 Uhr mit seinem Pick Up in Richtung Lavamünd unterwegs als er einen entgegenkommenden slowenischen Lkw touchierte. Der Mann fuhr trotzdem weiter und kollidierte nach 800 Metern seitlich erneut mit einem Sattelzug aus Bosnien. Der Lkw-Fahrer verriss seinen Lkw und prallte gegen ein Buswartehaus der ÖBB. Der Pick Up-Fahrer kam nach dem Anprall ins Schleudern und landete im Straßengraben. Der 45-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber C 11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen werden. Der Lenker des Sattelzuges blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen enttand Totalschaden. Der Lenker des ersten Lkw konnte weiterfahren.

Die B 80 war im Bereich St. Nikolai bei Ruden von 19 bis 21.30 Uhr gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Untermitterdorf, Ruden und Bleiburg mit insgesamt 50 Mann und neun Einsatzfahrzeugen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol