Jetzt klagt Leo

Wahnwitzige Summen: Messi ist Barças Ruin 

In den letzten vier Saisonen soll der argentinische Superstar Leo Messi seinem Verein rund 555 Millionen Euro gekostet haben. Er bekam auch enorme Bonusse für Vertragsverlängerung. Sportlich schaut es so aus, als ob die Meisterschaft für ihn schon abgefahren wäre: Atletico enteilte Real und Barca schon auf zehn Punkte. Das Tor von Messi gegen Bilbao war mehr als sehenswert (oben im Video).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Rund 1,17 Milliarden Euro beträgt der Schuldenberg von Barcelona. Kein Wunder, wenn man sich ansieht, was laut „El Mundo Deportivo“ der Verein allein in Lionel Messi investierte. Der Zeitung zufolge kassierte der Argentinier von Barça seit 2017 irre 555 Millionen - fast 139 Millionen pro Jahr! Der Auflistung zufolge gehörte dazu etwa 2017 bei der Vertragsverlängerung eine Prämie von 115 Millionen und ein „Treue-Bonus“ von 78 Millionen

. So wertvoll Messi sportlich auch ist (gestern erzielte er beim 2:1-Heimsieg gegen Bilbao, den Griezmann fixierte, das 1:0), finanziell treibt er Barça damit in den Ruin. Messis Anwälte wollen klagen - aber nur wegen Veröffentlichung vertraulicher Details, nicht weil diese nicht wahr seien.

Erzrivale Real Madrid verspielte mit dem 1:2 gegen Levante wohl die Liga und damit den dritten Titel im Jänner. Denn Atlético Madrid nutzte diesen Ausrutscher gnadenlos aus, gewann durch Tore von Suárez (2), Niguez und Koke 4:2 bei Cadiz und liegt nun bei einem Spiel weniger bereits zehn Punkte vor Real und Barça.

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. Oktober 2022
Wetter Symbol