27.01.2021 09:26 |

Norweger im Blindflug

Brillen-Malheur wird Ski-Ass zum Verhängnis

Großes Pech für Sebastian Foss-Solevaag beim Nightrace in Schladming! Weil Norwegens Slalom-Ass bei einem Zusammenstoß mit einer Torstange sein Brillenglas verloren hatte, musste er den zweiten Lauf im Blindflug bestreiten.

Was war passiert? Beim Zusammenstoß mit einer Torstange löste sich die Brille des starken Norwegers. 

Die Folge: Der Sieger von Flachau musste den Rest des Kurses im Blindflug absolvieren - und das auch noch bei dichtem Schneetreiben.

Somit hatte Foss-Solevaag, immerhin Zweiter nach dem ersten Durchgang, keine Chance mehr auf den Sieg. Er landete am Ende auf Rang vier. In der Disziplinwertung liegt der Norweger 131 Punkten hinter Schladming-Sieger Marco Schwarz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten