09.01.2021 10:39 |

Tommy Ford verletzt

Adelboden: Schon wieder ein grausiger Sturz

Schon wieder ein fürchterlicher Sturz in Adelboden: Am Samstag, beim zweiten Herren-Riesentorlauf, erwischte es US-Boy Tommy Ford. Auch er stürzte - wie am Freitag schon der Norweger Lucas Braathen - kopfüber, überdrehte sich völlig und schlitterte, grausig anzusehen, ins Ziel. Leider ist eine schwere Verletzung zu befürchten.

Ford hatte schon im oberen Teil mit einem Fehler zu kämpfen, fand dann aber wieder gut in die Spur. Im Zielhang aber passierte es dann: Ford war spät dran, verlor die Linie und stürzte schwer. Schon vor dem Sturz an sich war ein lauter Schrei von Ford zu vernehmen.

Lange Behandlung
Im Schlittern nahm er auch noch einen Streckenposten mit. Ford blieb schier regungslos liegen. Die Betreuer waren schnell zur Stelle, das Rennen wurde unterbrochen. Ford musste lange behandelt und schließlich per Helikopter ins Spital nach Bern abtransportiert werden.

„Unschöne Bilder“
Der zur Zeit der Unterbrechung zweitplatzierte Schweizer Marco Odermatt sagte im ORF-TV-Interview, dass man im Fernsehen oft nicht sehe, wieviel Kraft und Energie in so einem Riesentorlauf wirklich stecke. „Das sind unschöne Bilder“, sagte er zum Sturz von Ford. „Das Wichtigste ist, dass man heil ins Ziel kommt. Aber wenn man am Start ist, geht es nicht um das, da will man schnell sein.“

Zu gefährlich?
Am Freitag mit Lucas Braathen und Atle Lie McGrat zwei, am Samstag ein schwerer Sturz - es ist eine schlimme Bilanz dieses (noch nicht beendeten) Adelboden-Wochendes. Diskussionen um die enormen Kräfte, die im Spiel sind, und auch über die möglicherweise zu gefährliche Strecke haben bereits Fahrt aufgenommen ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol