08.01.2021 16:19 |

RTL in Adelboden

Leitinger: Von der „wilden Gurkerei“ zum Boxer

Roland Leitinger war beim Riesentorlauf von Adelboden am Freitag als Elftplatzierter noch der beste Österreicher. Trotz eines Rückstands von über drei Sekunden besteht aber Hoffnung für den nächsten RTL am Samstag, der bereits letzte vor der WM im Februar in Cortina! Denn auch der Salzburger weiß: Mit der „wilden Gurkerei“ muss jetzt Schluss sein - es braucht einen Boxkämpfer!

Für Pinturault war es der 32. Weltcupsieg. Er baute seine Führung im Gesamtweltcup aus, hat nun 60 Zähler Vorsprung auf Titelverteidiger Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger egalisierte als Vierter sein bisher bestes Riesentorlauf-Ergebnis im Weltcup. „Ich hatte zwei sehr starke Läufe und bin in Superform“, beschrieb Pinturault das Offensichtliche. In der Disziplinwertung gehen ihm nur zehn Punkte auf den führenden Odermatt ab.

„Wilde Gurkerei“
Leitingers Aufholjagd ging mit der zweitbesten Laufzeit von Platz 28 auf 11, vor einem Jahr war er mit Laufbestzeit von 27 auf 6 gefahren. „Das war eine wilde Gurkerei im ersten Durchgang, das ist mir unglaublich auf den Keks gegangen. Mit sehr, sehr viel Wut im Bauch habe ich dann alles riskiert und nochmals einiges rausgeholt“, sagte der Salzburger, der als Erkenntnis gewann, dass er es zu kompliziert mache. „Du musst die volle Attacke reiten und dem wie ein Boxkämpfer entgegengehen. Im ersten habe ich zurückgezogen und bin herumgerutscht, das funktioniert nicht.“

Er wolle das gleich am Samstag nun auch im ersten Lauf umsetzen. „Nach so einem ersten Durchgang ist das jetzt ein gutes Ergebnis, aber alles in allem zu wenig.“ Schwarz steigerte sich als Halbzeit-24. um zehn Ränge, auch er kann es im zweiten Bewerb gleich von Beginn an besser machen. „Der zweite Durchgang war um einiges besser. Ich habe ein bisserl was umgestellt, das hat gut funktioniert. Morgen kann ich mit mehr Selbstvertrauen reinfahren, ich versuche es gleich im ersten. Die um den Sieg mitfahren, riskieren ihr letztes Hemd. Das muss man machen, damit man ganz vorne mitfahren kann.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)