Guten Morgen

Lockdown-Verlängerung | 3. Welle

Lockdown-Verlängerung. Es hatte sich bereits am Sonntag abgezeichnet, was am Montag Gewissheit wurde: Der Lockdown in Österreich endet nicht am 17.1., sondern am 24. Jänner. Frühestens. Denn Freitesten wie für die letzte Lockdown-Woche zwischen 18. und 24. Jänner geplant wird man sich nicht können, weil die vereinte Opposition einem türkis-grünen Gesetzesentwurf, der Basis für dieses Freitesten gewesen wäre, nicht zustimmt, beziehungsweise diesen im Bundesrat blockieren würde. So bleibt nun einmal alles für alle bis zum 24. zu. Oder doch nicht alles? Die Schulen starten, geht es nach ÖVP-Bildungsminister Faßmann, doch am 18. mit dem Präsenzunterricht. Geht es nach ÖVP-Klubchef Wöginger, bleiben die Schulen aber zu. Ein unbefriedigendes Mindestmaß an Klarheit in dieses innerparteiliche Wirrwarr brachte schließlich die Kompromissformel: Die Öffnung der Schulen werde vom weiteren Infektionsgeschehen abhängen. Wie sich dieses entwickeln wird, das wagt derzeit niemand abzuschätzen.

3. Welle. So viel ist klar: International rollt die 3. Corona-Welle heran. In unserem Nachbarland Tschechien explodieren die Infektionszahlen neuerlich, beklagt man doch bei mit Österreich vergleichbarer Einwohnerzahl bereits mehr als 12.000 Tote (Österreich: 6300). In Deutschland wird der Lockdown heute bis (mindestens) Ende Jänner verlängert. Die USA melden immer schlimmere Werte. Und in Großbritannien werden die Regeln auch gerade wieder verschärft - weil die Infektionszahlen wegen der wesentlich ansteckenderen Virus-Mutation B117 auf neue Rekordhöhen klettern. Und dieses Briten-Virus ist mittlerweile auch in Österreich angekommen. Erwischt hat es dabei auch drei Kinder zwischen neun und zwölf Jahren. Achja, war nicht immer die Rede davon, dass Kinder praktisch nicht von Corona betroffen sind?

Einen schönen Tag!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit

Mehr Nachrichten

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele