02.01.2021 14:30 |

Filmmusik

Erfolgsjahr für Komponist Michael Frankenberger

Jungkomponist Michael Frankenberger blickt auf ein weiteres Erfolgsjahr zurück: Gemeinschaftsprojekte mit Hollywood-Komponisten, Aufnahme unter die Top-30-Talente des Magazins „Forbes“, ein Album für den US-Millionär und Digitalpionier „GaryVee“. Der Weg des Salzburger Filmkomponisten führt steil nach oben.

Er ist ein Ausnahmetalent: Michael Frankenberger aus Bergheim wird am 3. Jänner erst 22 Jahre alt. Und trotzdem macht sich der junge Salzburger Filmkomponist bereits in einer internationalen Branche einen Namen.

Die meditativen Klänge im Trailer zu seinem Album „Dreams“ wirken wie ein Sog – betörend, fesselnd. Es handelt sich dabei um ein Auftragswerk für den US-Digitalpionier Gary Vaynerchuk („GaryVee“). Dessen Agentur VaynerMedia setzt 100 Millionen Dollar um, sein YouTube-Kanal zählt 2,9 Millionen Abonnenten.

Filmmusik schrieb Frankenberger zuletzt gemeinsam mit dem Golden-Globe-nominierten Briten Benjamin Wallfisch (Blade Runner, Es, Hellboy), den er 2018 bei seinem Hollywood-Praktikum kennenlernte, und dem US-Filmemacher Ashton Gleckman. Ihre Holocaust-Dokumentation „We Shall Not Die“ brachte es auf Amazon auf 50 Millionen Streaming-Minuten.

Ein weiteres Projekt mit Gleckman – wie Frankenberger ein Newcomer – ist die Doku „The Hills I Call Home“ über das Leben im Appalachen-Gebirge (demnächst im Verleih).

Gekrönt wurde das Erfolgsjahr des Salzburgers durch die Aufnahme in die „30 unter 30“-Liste 2020, mit der das Forbes-Magazin die größten Talente unter 1500 Nominierten würdigte.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol