08.12.2020 07:48 |

Nach Corona-Ausbruch

Flügellahme ÖSV-Adler: Wettlauf um WM-Start

Die infizierten Springer wurden mit Ambulance-Jet aus Russland heimgeholt. Philipp Aschenwald und Gregor Schlierenzauer sind für Skifliegen in Planica fit.

Ski-Präsident Peter Schröcksnadel (unten im Bild) ist ein Mann der Tat. Nach dem Corona-Ausbruch beim Skisprung-Weltcup in Nischni Tagil setzte der 79-jährige Tiroler alle Hebel in Bewegung, um das komplette Team zurückzuholen. Den ÖSV-Adlern hätte ein längerer Quarantäne-Aufenthalt in Russland gedroht...

Daniel Huber, Jan Hörl, Manuel Fettner und Thomas Lackner wurden gestern mit einem Ambulance-Jet aus Russland ausgeflogen. Neben den vier infizierten Sportlern saß im Flieger der ebenfalls positiv getestete FIS-Renndirektor Sandro Pertile. Der Heim-Transport war behördlich genehmigt und fand in Begleitung von ÖSV-Teamarzt Lukas Pichler „unter strengsten Auflagen“ statt. „Ich bin sehr froh, dass unsere Burschen wieder daheim sind“, sagte Nordisch-Chef Mario Stecher.

Der Rest der rot-weiß-roten Mannschaft – alle negativ getestet und ohne Symptome – reiste gestern mit Behörden-Erlaubnis per Linien-Flug nach Österreich zurück.

Zittern um Kraft
Am Mittwoch reist das Team zur Skiflug-WM. Gregor Schlierenzauer (oben im Bild) und Philipp Aschenwald meldeten sich nach ihrer Covid-19-Erkrankung für Planica fit. Cheftrainer Andi Widhölzl wird heute mit dem Duo in Seefeld ein Training bestreiten.

Das Comeback von Weltrekordler Stefan Kraft bleibt ein Wettlauf mit der Zeit. Die Entscheidung über einen Start soll am Mittwoch fallen.

Norbert Niederacher, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten