05.12.2020 16:21 |

Kammer-Umfrage

Gewerbe und Handwerk als stabile Säulen

Gewerbe und Handwerk sind auch in der Krise stabile Säulen für Kärnten – das bestätigt eine aktuelle Umfrage der Wirtschaftskammer: Die Auftragslage sei gut. Vor allem Hausbesitzer setzen heuer vermehrt auf Umbauarbeiten. Dass Dienstleister wie Friseure oder Kosmetiker Montag aufsperren, sorgt für Erleichterung.

Die Wirtschaftskammer hat in den vergangenen Tagen mit Unternehmern aus ganz Kärnten gesprochen, die Bandbreite reicht von Bäckern, Konditoren, dem Bau- und Technikbereich bis hin zu Lebensberatern. „Es war uns wichtig, ein Stimmungsbild in der Corona-Zeit aus allen Bereichen zu bekommen“, so Klaus Kronlechner, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk. „Unternehmer sind froh, dass sie am Montag wieder aufsperren dürfen. Das Weihnachtsgeschäft ist eine umsatzstarke Zeit.“

Die Umfrage zeigt auch bei Umbauarbeiten von Familienhäusern eine erhöhte Nachfrage. Viele Hausbesitzer rüsten gerade jetzt etwa auf erneuerbare Energiequellen um.

„Vor allem Dienstleistungsbetriebe haben mit Liquiditätsproblemen zu kämpfen, scheuen sich aber, staatliche Hilfsangebote wie Umsatzersatz oder Fixkostenzuschuss anzunehmen“, ergänzt Kronlechner: „Wir wissen nicht, was die nächsten Monate bringen werden, ich möchte allen raten, diese Hilfe anzunehmen.“

Sorgenkinder seien nach wie vor der Veranstaltungsbereich und die Tourismusbranche. „Lockdown darf nicht Stillstand bedeuten, wir brauchen die Hilfe der Politik, damit alle unsere Betriebe auch im Frühjahr genügend Aufträge haben“, heißt es seitens der WK.

Kritik wird am langwierigen Corona-Testprozedere geübt. „Viele Tage vergehen, bis Tests durchgeführt werden, viele weitere Tage, bis ein Ergebnis vorliegt“, lautet der Tenor. Kronlechner: „Wir brauchen einfach schnellere Abläufe.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol