Bayern-Star tritt nach

Van Bommel über Klinsmann: „Er hatte keinen Plan“

Als Kapitän führte Mark van Bommel den FC Bayern zu zwei Meisterschaften, doch an die Zeit unter Trainer Jürgen Klinsmann denkt der heute 43-jährige Niederländer nur mit Schrecken zurück. Sein Vorwurf: Klinsmann hatte keinen Plan, keine Taktik, wenn es mal nicht lief. 

Von Sommer 2008 bis zum Frühjahr 2009 trainierte Jürgen Klinsmann die Bayern mehr oder weniger erfolglos. Von 43 Spielen hat er 25 gewonnen, aber neun verloren. Kapitän war damals Mark van Bommel, bekannt für seinen Ehrgeiz, für seine Aggressivität - und davon dürfte er nicht viel verloren haben. Denn im Podcast „Phrasenmäher“ der „Bild“-Zeitung rechnete der Niederländer nun knallhart mit seinem ehemaligen Trainer ab.

„Haben eine Saison verloren“
Schon am Ende der Vorbereitung habe er gewusst, dass die Zusammenarbeit kein gutes Ende nehmen würde, es eine „verlorene Saison“ sein würde. Denn Mark van Bommel erklärt: „Wir haben da keine gute Absprache gehabt und die Mannschaft brauchte einen richtigen Trainer, der vorgibt, was passieren muss, was los ist und was passieren kann. Und das war nicht der Fall mit Klinsmann und da haben wir eigentlich eine Saison verloren."

„Trainer, wir müssen einen Plan haben“
Mark van Bommel wollte helfen, sagte zu Klinsmann: „Trainer, wir müssen einen Plan haben. Wir sind ja fit, aber wir müssen auch einen Plan haben!“ Unterstützung holte er sich demnach sogar bei den Bayern-Bossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, die ebenfalls der Meinung gewesen sein sollen, „dass das nicht gut war. Manchmal hat man eine Mannschaft, die muss richtig gut geführt werden. Doch er hatte keinen Plan. Er hat gesagt: ‘Ja, Mark, wir müssen fit sein und dann können wir jeden schlagen. Das kommt später noch mal, das Taktische ...‘“

Klinsmann wurde letztendlich Ende April 2009 entlassen - nach einem 1:5 in Wolfsburg und einem 0:4 in Barcelona.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten