02.12.2020 13:05 |

Ski alpin

Geihseder feiert in Hochgurgl sein Europacup-Debüt

Etwas verspätet, aber doch, startet der Ski-Europacup Mittwoch im Tiroler Hochgurgl in die neue Saison. Am Programm steht ein Herren-RTL, bei dem gleich drei Salzburger dabei sein werden. Für den 18-jährigen Noah Geihseder vom SC Wagrain ist es sogar das Debüt in der „2. Liga“ nach dem Weltcup.

Mit etwas Verspätung legt heute auch der Ski-Europacup los. Die „2. Liga“ nach dem Weltcup beginnt – wie könnte es anders sein – in Österreich. Genauer gesagt warten in Hochgurgl (Tirol) am Mittwoch und Donnerstag zwei Riesentorläufe. Auf jenem anspruchsvollen Hang, den zuletzt die Weltcup-Asse um Roland Leitinger und Stefan Brennsteiner für ÖSV-Zeitläufe genützt haben.

Organisation fast so kompliziert wie im Weltcup
Die Organisation der Europacup-Rennen ist schon fast so kompliziert wie im Weltcup: Negative Tests sind die Vorgabe, am Gelände müssen FFP2-Masken getragen werden und die Teams dürfen nur getrennt mit dem Lift fahren. Aber nichtsdestotrotz gibt es für das heutige erste Rennen 120 Meldungen, darunter auch der Deutsche Alex Schmid, der beim Weltcup-Parallelrennen in Zürs zuletzt Dritter war.

ÖSV hat sogar 20 Startplätze
Und auch Salzburgs Skiverband darf auf ein Trio hoffen. Da der ÖSV als Veranstalter statt zehn sogar 20 Startplätze zur Verfügung hat, kommt etwa Noah Geihseder zu seinem Europacup-Debüt. Der 18-Jährige vom SC Wagrain hat heuer im Februar schon einen FIS-RTL gewonnen, trainiert in der Nachwuchs-Trainingsgruppe von Ex-ÖSV-Abfahrer Georg Streitberger. „Der Riesentorlauf ist sicher seine stärkste Disziplin. Er hat sich bei der internen Qualifikation auch sehr gut präsentiert“, betonte Streitberger, der in Hochgurgl dabei ist.

Ein Duo hat schon Erfahrung gesammelt
Dabei sind auch Simon Oberhamberger (20/SC Saalbach-Hinterglemm) sowie Lukas Passrugger (19/SC Kleinarl). Beide haben im Jänner und Februar bereits erste Europacup-Einsätze verbucht, aber noch nicht angeschrieben.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol