16.11.2020 17:36 |

Isola isoliert

Formel-1-Schreck: Pirelli-Rennleiter hat Corona

Beim Formel-1-Grand-Prix der Türkei ist Pirelli-Rennleiter Mario Isola positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Motorsport-Königsklasse teilte am Montag mit, dass ein Routine-Test am Sonntag in Istanbul die Covid-19-Infektion des Italieners ans Licht gebracht habe.

Isola sei nun isoliert, symptomfrei und werde sich an die lokalen Gesundheitsvorgaben halten.

Zudem seien alle engen Kontaktpersonen zu ihm erneut getestet worden, es habe dabei aber keine weiteren positiven Fälle gegeben. Das Formel-1-Personal ist zu regelmäßigen Corona-Tests an Grand-Prix-Wochenenden verpflichtet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten