11.11.2020 14:26 |

Wegen Corona-Pandemie

Rodel-Weltcup 2020/21 nur in vier Ländern

Der Kunstbahn-Rodelweltcup wird in der kommenden Saison nur in vier Ländern - in Deutschland, Österreich, Lettland sowie China (Finale und Olympia-Test) - ausgetragen. Der Auftakt erfolgt vom 27. bis 29. November in Igls. 22 Nationen haben laut ÖRV-Mitteilung vom Mittwoch genannt. Wegen der Pandemie wurde von den Tiroler Veranstaltern ein ausgeklügeltes Hygienekonzept mit verschiedenen „Blasen“ erarbeitet. Zuschauer werden nicht zugelassen sein.

„Wenn es keine weiteren massiven Verschärfungen gibt, sind wir gute Dinge, dass wir den Event planmäßig durchführen können“, sagte ÖRV-Präsident Markus Prock. In Igls sind Bewerbe der Männer, Frauen und Doppelsitzer, sowie Team-Staffel und Sprintrennen angesetzt.

Die Bahnen in Nordamerika fehlen wegen der Coronakrise im Kalender. Die WM war von Whistler (Kanada) nach Königssee verlegt worden und soll Ende Jänner ausgetragen werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)