29.10.2020 17:21 |

Verschiebungen drohen

Mehrere Corona-Fälle in der Basketball Superliga

Die Basketball Superliga (BSL) der Herren ist gleich von mehreren Coronavirus-Infektionen betroffen. Am härtesten hat es dabei die Kapfenberg Bulls erwischt, deren für Sonntag geplantes Auswärtsspiel gegen den BC Vienna sogar verschoben werden muss. Denn bei den Obersteirern wurden gleich sechs Spieler und ein Betreuer positiv auf Covid-19 getestet.

Auch bei Gmunden (1), den Vienna D.C. Timberwolves (2), SKN St. Pölten Basketball (1) und dem UBSC Graz (2) gibt es positive Fälle. Die Wochenend-Partien dieser Clubs können nach aktuellen Stand aber noch stattfinden, wobei alle betroffenen Vereine 24 Stunden vor Match-Beginn noch Nachtestungen durchführen müssen. Ab drei positiven Spielern in einem Team werden Begegnungen laut Präventionskonzept der BSL verschoben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten