09.10.2020 14:41 |

„Unsichere Lage“

Tokio-Marathon von März auf Oktober 2021 verlegt

Der Tokio-Marathon 2021 ist wegen der unsicheren Lage in der Corona-Pandemie vom 7. März auf 17. Oktober verschoben worden. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Rennen in der Olympiastadt mit üblicherweise mehr als 35.000 Teilnehmern ist eines der weltweit sechs Marathon Majors. Heuer war der Marathon in der japanischen Hauptstadt am 1. März nur als Eliterennen ohne Hobbyläufer ausgetragen worden. Die Olympischen Spiele sollen nächsten Sommer mit einem Jahr Verspätung in Tokio stattfinden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol