Harte Matthäus-Kritik:

„Deshalb schaltet für Deutschland keiner mehr ein“

Die deutsche Nationalmannschaft und DFB-Teamchef Jogi Löw müssen sich nach dem nächsten Rückschlag harte Kritik von Lothar Matthäus gefallen lassen. Nach dem enttäuschenden 3:3 gegen die Türkei in Köln findet die Legende deutliche Worte: „Deshalb schaltet für Deutschland keiner mehr den Fernseher ein!“

„Deutschland hat jetzt zum fünften Mal eine Führung verspielt, gegen die Türkei dreimal in einem Spiel. Wieder kosteten taktische Fehler von Jogi Löw bei den Einwechslungen den Sieg“, schießt Matthäus in der „Bild“ gegen den Trainer. „Ich wundere mich, wenn ich sehe, dass da viele Spieler wie Nico Schulz für Deutschland auflaufen, die in ihren Vereinen auf der Bank sitzen. Genau deshalb schaltet für Deutschland keiner mehr den Fernseher ein!“

Seit nun schon 323 Tagen wartet die DFB-Elf auf einen Sieg. Im September gab es beim 1:1 gegen Spanien auch einen Last-Minute-Ausgleich. Beim anschließenden 1:1 gegen die Schweiz wurde ebenfalls eine Führung vergeigt.

„Wir müssen über die Themen reden“
„Wir müssen über die Themen reden“, ist auch der Ärger bei Löw groß: „Ich habe es schon oft angesprochen. Es ist ein Thema, das uns oft begleitet.“ Julian Draxler betont gegenüber RTL: „Du musst es einfach souveräner spielen. Es ist enttäuschend. Am Ende kommt es darauf an, Spiele, zu gewinnen - und das haben wir nicht geschafft!“ Am Samstag wartet in Kiew die Ukraine. Dann soll es endlich mit dem ersten Erfolg im siebenten Nations-League-Spiel klappen. Man darf gespannt, wie viele Fußballfans für Deutschland einschalten werden ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten