Was für ein Szenario!

Wende! Mainz-Trainer nach Spielerstreik entlassen

Mainz 05 hat sich von Cheftrainer Achim Beierlorzer getrennt. Die Entscheidung sei „das Ergebnis einer Analyse der sportlichen Situation“ gewesen, teilte der deutsche Fußball-Bundesligist am Montag mit. Bis zu einer Neubesetzung des Postens wird der bisherige Assistent Jan-Moritz Lichte als Interimscoach beim Club der ÖFB-Legionäre Karim Onisiwo, Philipp Mwene und Suliman Mustapha fungieren. Er werde am Freitag beim Spiel gegen Union Berlin auf der Bank sitzen.

Mainz 05 zog mit der Trennung von Beierlorzer die Konsequenz aus einem Trainingsstreik der Spieler am vergangenen Mittwoch. Die Mainzer Profis hatten aus Protest gegen die Suspendierung von Stürmer Adam Szalai (unten im Bild) das Training verweigert. Am vergangenen Samstag gab das Team in der Bundesliga beim Heim-1:4 gegen Aufsteiger VfB Stuttgart eine teilweise katastrophale Vorstellung ab. Beierlorzer war als Nachfolger von Sandro Schwarz erst seit Mitte November 2019 Mainzer Cheftrainer.

Nach zwei Runden haben damit schon zwei Bundesliga-Klubs ihre Trainer entlassen. Schalke 04 hatte sich am Sonntag von David Wagner getrennt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten