26.09.2020 00:05 |

Fußball

Boygroup durchlöcherte Innsbrucker Abwehrbeton

Der FC Liefering festigte seine Spitzenposition in der 2. Liga: Die Svensson-Truppe feierte gegen Wacker Innsbruck mit dem 2:0 den dritten Saisonsieg im dritten Spiel. Bei der Regenschlacht in Grödig standen aber nicht die Stürmer im Fokus. Für die Treffer gegen die bis Freitag noch ohne Gegentor gebliebenen Tiroler sorgten Defensivspieler - jeweils nach Eckbällen.

Nur zum Vergleich: In den von Corona nach unten lizitierten Marktwerten (laut Transfermarkt) sind die Liefering-Stürmer Adamu (1,5 Millionen Euro) und Sesko (1,1 Mille) mehr Geld wert als die Tiroler in der laufenden Zweitliga-Saison als Budget zur Verfügung haben.

Aigners Tor als Dosenöffner
Letztlich setzte sich bei der Regenschlacht bei fünf Grad in Grödig, die sich Bullen-Sportboss Christoph Freund nicht entgehen ließ, die Klasse der Boygroup durch. Aber beim dritten Sieg im dritten Saisonspiel stand nicht das Sturmduo im Fokus: zuerst knackte mit Aigner (50.) ein defensiver Mittelfeldspieler den Wacker-Abwehrbeton nach 230 Saisonminuten ohne Gegentor. Aigner verwertete einen Abpraller nach Ecke per strammen Schuss aus 14 Metern. Ähnlich das 2:0: Ecke von links von Seiwald – und der aufgerückte Verteidiger Oroz drückte per Kopf (75.) zur Entscheidung ab. Während die Svensson-Boys weitere gute Chancen vergaben, war die Defensive nie richtig in Gefahr.

Lob von Coach Svensson
Einmal (62.) musste Affengruber auf der Linie retten. Coach Svensson durfte zufrieden sein. „Das Wie war sehr beeindruckend. Ich fand, dass wir in jeder Phase das bessere Team waren.“ Aufsteigen darf der Bullen-Satellit freilich nicht. Der neue Zweite Klagenfurt nach irrem Finish samt Greil-Tor beim 3:2 bei den Young Violets schon.

2. Liga: Freitag spielten:

FC Liefering - W. Innsbruck 2:0 (0:0). Torfolge: 1:0 (50.) Aigner, 2:0 (75.) Oroz. WEITERS: Kapfenberg - BW-Linz 2:4 (0:2). Torfolge: 0:1 (10.) Mitrovic, 0:2 (24.) Schubert, 1:2 (48.) Hernaus, 1:3 (52.) Strauss, 2:3 (74.) Heric, 2:4 (78.) Schubert. - Austria Klagenfurt - Young Violets 3:2 (0:0). Torfolge: 1:0 (47.) Markoutz, 1:1 (92.) Pross, 1:2 (94.) Huskovic, 2:2 (94.) Greil, 3:2 (95.) Pecirep. - Horn - Lafnitz 0:1 (0:1). Tor: 0:1 (12.) Siegl. - GAK - Vorwärts Steyr 0:1 (0:1). Tor: 0:1 (18.) Martinovic.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol