11.10.2020 12:49 |

Großes Gewinnspiel

Das große krone.at-Wanderspecial

Die Wanderlust erlebt ein Revival - nicht nur, da viele Österreicher den Sommer in der Heimat verbracht und die Berge neu entdeckt haben. Vom Großglockner bis zum Hohen Sonnblick zieht es viele auf die Berge, denn kaum anderswo lässt es sich besser entspannen - zumindest nach erfolgreichem Aufstieg. Alles, was Sie wissen müssen, verraten wir Ihnen in unserem großen Wanderspecial. Außerdem können Sie zahlreiche Bücher, Wanderkarten und Routenplaner gewinnen! Lesen Sie rein!

Bald geht es los, der Berg wartet schon. Die (wasserdichten und knöchelhohen) Wanderschuhe sind eingelaufen, die Route steht fest, der Wetterbericht wurde gecheckt, die Powerbank ist aufgeladen. Aber haben Sie auch wirklich an alles gedacht? Beginnen wir besser von vorne ...

1. Die Vorbereitung, oder: Weniger ist mehr
Sonnenschutz (Creme, Mütze, Stirnband, Kappe), atmungsaktive Funktionskleidung (je nach Wetterlage, Stichwort: Zwiebelprinzip), Proviant (Müsliriegel, Traubenzucker), Trinkblase und enge Socken sind ein Muss in jedem Wanderrucksack.

Handy, Ausweis und Taschentücher dürfen nicht fehlen, ebenso ein Erste-Hilfe-Set, Wanderkarten, GPS-Gerät (oder Uhr) oder ein Kompass sowie Wechselkleidung und -schuhe (fürs Auto!). Prinzipiell sollte das Gewicht des Rucksacks bei einer Tageswanderung nicht mehr als zehn Kilogramm (bis zu 30 - 35 Liter) betragen, schwere Gegenstände gehören dabei nahe an den Rücken gepackt.

2. Tipps für die Routenplanung 
Unerlässlich für den erfolgreichen Auf- und Abstieg ist eine gewissenhafte Tourenplanung. Dabei sollte etwa auf andere Wanderer, die Wettervorhersage und das eigene Fitnesslevel Rücksicht genommen werden. Als Anfänger freut man sich über geringe Höhenunterschiede, als Genusswanderer über weitläufige Aussichten und die Möglichkeit zur Hütteneinkehr und als geübter Sportler durchaus über eine „steile“ Herausforderung.

Hundebesitzer dürfen ihre Vierbeiner nicht auf jede Alm mitnehmen. Vielleicht sind auch Kinder dabei, auf die Rücksicht genommen werden muss. So muss je nach individueller Ausgangslage geplant werden. Außerdem sollte man sich über Parkmöglichkeiten und Hütten erkundigen und - sofern Start- und Zielpunkt nicht derselbe sind - einen lieben Menschen um einen „Taxidienst“ bitten. Wandern zu zweit macht übrigens nicht nur mehr Spaß, es ist auch sicherer!
Tipp: Tourentipps der „Krone“ erhalten Sie auch HIER!

Tipp: Weiter unten im Artikel verlosen wir zahlreiche Wanderbücher, Routenplaner und Wanderkarten!

3. Verhalten am Berg
Kurz und prägnant: Hunde gehören an die Leine, nehmen Sie Ihren Müll wieder mit und beobachten Sie das Wetter - gerade auf der Alm kann das Wetter schnell umschlagen. Treten Sie Steine nicht absichtlich los, bleiben Sie auf gekennzeichneten Wegen und begegnen Sie Tiere auf der Alm mit Respekt - umrunden Sie diese mit Abstand, streicheln und füttern Sie diese nicht. Lassen Sie Pflanzen am Berg stehen, viele stehen unter Naturschutz. Machen Sie öfter Trinkpausen und genießen Sie die herrliche Landschaft - deshalb sind Sie ja am Berg!

Umweltfreundliches Wandern
Ein Wort zur Müllvermeidung: Wer seinen Proviant in einer Edelstahldose (siehe unten) und Obst in einem Jutesackerl verpackt, ist umweltfreundlich unterwegs und spart Frischhaltefolie und Plastik. Für Trinkflaschen aus Glas oder Edelstahl gilt dasselbe (siehe Tipps unten!). Funktionskleidung wird es mittlerweile auch aus recycelten Plastik hergestellt, Wanderkleidung und -ausrüstung kann man auch Second Hand kaufen, z. B. auf kronehat.at oder willhaben. Oft ist die Anreise ins Wandergebiet der Wahl auch per Öffis bzw. Bus und Bahn erreichbar - das spart Benzin und ist gut für die Umwelt.

Das darf im Wanderrucksack nicht fehlen:

Hier mitspielen und Bücher, Wanderkarten und Routenplaner gewinnen:

Das Gewinnspiel ist leider bereits vorbei!

Sie sind neugierig geworden? Hier können Sie weiterlesen:

Weiterlesen auf krone.at/life und krone.at/fitness 

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol