07.09.2020 07:30 |

In Kitzbühel:

Marach mit altem Partner wieder vereint

Nach dem Aus in New York trainiert Oliver Marach schon in Kitzbühel, wo er mit Davis-Cup-Kumpel Jürgen Melzer aufschlagen wird. Der Grazer unterstützt die Initiative von Superstar Novak Djokovic.

Oliver Marach hatte den Braten schon gerochen. „Wir gewinnen kein Trainingsmatch, uns fehlt die Geschwindigkeit. Aber ich will nicht jammern, wir fangen nach der langen Corona-Pause eben bei Null an“, hatte das Tennis-Ass vor dem Erstrundenmatch bei den US Open gesagt. Prompt kam das Aus. „Es ist frustrierend, vor Corona haben wir so gut gespielt“, so der Steirer, der New York umgehend verließ und seit Samstag in Kitzbühel weilt.

Wo er beim Heimturnier diese Woche mit Davis-Cup-Kumpel Jürgen Melzer aufschlägt. „Weil mein Doppel-Partner Raven Klaasen kein Visum bekommen hat.“ Novak Djokovic mischt im Big Apple freilich noch mit und sorgte zuletzt mit der geplanten Gründung einer Spielervereinigung für Aufsehen. „Professional Tennis Players Association (PTPA)“ heißt die neue Vereinigung, für die der Tennis-Superstar mit Kollegen in New York Unterschriften sammelt.

Unterschrift für Djokovic
Ein Gegenstück zur ATP, die seit 1972 Turniere und Spieler vertritt. Doch immer mehr Profis sollen mit der ATP nicht zufrieden sein. Grundtenor: Es bewege sich zu wenig. Auch Marach hat beim „Joker“ unterschrieben. „Ich bin neutral, habe nichts gegen die ATP, sie hat viele gute Dinge umgesetzt. Doch wir würden gerne mehr in die Entscheidungen eingebunden werden, mehr Mitsprache haben. Kurzum: Eine Stimme haben!“

Insbesondere junge Spieler sollen sich von der ATP im Stich gelassen fühlen. Für seine Gewerkschaft ist Djokovic sogar als Präsident des ATP-Spielerrats zurückgetreten. Ob sich dem Serben auch genügend Spieler anschließen, wird sich zeigen.

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 16°
stark bewölkt
10° / 16°
stark bewölkt
9° / 17°
stark bewölkt
10° / 16°
Regen
9° / 12°
leichter Regen