29.08.2020 18:14 |

Peinlich, peinlich

Vettel zu Ferrari-Desaster: „Mehr ist nicht drin!“

Lachende Gesichter, gelöste Stimmung, Vorfreude auf die nächsten Runden - das alles gibt‘s beim Formel-1-Team Ferrari dieser Tage nicht wirklich! Auch das Qualifying für den Grand Prix von Belgien ließ am Samstag in dem einen oder anderen aus der Scuderia die Lust am Motorsport wohl eher generell ersterben. Immerhin landeten Charles Leclerc und Sebastian Vettel lediglich auf den Plätzen 13 und 14 ...

Dabei hätte es für den Monegassen und den Deutschen gar noch schlimmer kommen können - denn bereits in Q1 standen die beiden Ferrari-Piloten an der Kippe, vor dem Aus. Gerade einmal 0,176 (Vettel) bzw. 0,087 (Leclerc) Sekunden machten den Unterschied zum schnellsten Streichkandidaten nach Q1, dem Alfa-Romeo-Piloten Kimi Räikkönen, aus.

Vettel zeigte sich in einer Stellungnahme gegenüber „Sky“ resignierend bis fassungslos. „Heute morgen sah es noch ein bisschen schlimmer aus, viel mehr war nicht drinnen. Wir wissen, dass wir im Moment nicht sonderlich stark sind. Wir stehen da, weil wir die Pace haben, um da zu stehen“, so Vettel.

Was in Maranello, dem Sitz von Ferrari, zu denken geben sollte: Sechs der schlechtesten acht Formel-1-Renner des Qualifyings in Spa wurden von Ferrari-Triebwerken „befeuert“ - nicht sonderlich gut, wie man sieht ...

Das Ergebnis des Qualifyings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:41,252 Min.
2. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes +0,511 Sek.
3. Max Verstappen (NED) Red Bull +0,526
4. Daniel Ricciardo (AUS) Renault +0,809
5. Alexander Albon (THA) Red Bull +1,012
6. Esteban Ocon (FRA) Renault +1,144
7. Carlos Sainz Jr. (ESP) McLaren +1,186
8. Sergio Perez (MEX) Racing Point +1,280
9. Lance Stroll (CAN) Racing Point +1,351
10. Lando Norris (GBR) McLaren +1,405
11. Daniil Kwjat (RUS) Alpha Tauri 1:42,730 - in Q2 ausgeschieden
12. Pierre Gasly (FRA) Alpha Tauri 1:42,745
13. Charles Leclerc (MON) Ferrari 1:42,996
14. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:43,261
15. George Russell (GBR) Williams 1:43,468
16. Kimi Räikkönen (FIN) Alfa Romeo 1:43,743 - in Q1 ausgeschieden
17. Romain Grosjean (FRA) Haas 1:43,838
18. Antonio Giovinazzi (ITA) Alfa Romeo 1:43,950
19. Nicholas Latifi (CAN) Williams 1:44,138
20. Kevin Magnussen (DEN) Haas 1:44,314

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten