29.08.2020 17:28 |

Grand Prix von Belgien

Knallhart! Hamilton mit Fabelrunden zur Spa-Pole

Weltmeister Lewis Hamilton hat seine Favoritenstellung für den Großen Preis von Belgien am Sonntag eindrucksvoll untermauert! In Spa-Francorchamps sicherte sich der Brite zum 5. Mal in dieser Formel-1-Saison mit einer Galavorstellung die Poleposition: Mit Streckenrekord von 1:41,252 Minuten brummte er seinem Mercedes-Kollegen Valtteri Bottas einen Rückstand von 0,511 Sekunden auf.

„Das war eine ganz saubere Sache, es ist von Runde zu Runde besser gegangen“, frohlockte Hamilton nach der 93. Poleposition seiner Karriere. Sein Qualifying sei „nahe an der Perfektion“ gewesen, erklärte der Brite, der in Spa zum 6. Mal von Platz 1 ins Rennen geht und seinen 4. Sieg beim GP von Belgien anpeilt. Die Voraussetzungen scheinen nicht zuletzt dank der Rekordzeit im 3. Abschnitt bestens. „Streckenrekord in Spa, das ist etwas Unglaubliches. Ich habe in allen meinen Runden fast keine Fehler gemacht und bin von Session zu Session stärker geworden“, resümierte der 35-Jährige.

Bei letzter Gelegenheit nutzte Hamilton die Zusatzleistung des Mercedes-Motors zu einer Demonstration der Stärke - ab dem kommenden Wochenende, dem Grand Prix von Italien in Monza, ist das Abrufen weiterer Pferdestärken nicht mehr gestattet. Erlaubt ist dann nur noch eine Motor-Einstellung, mit der Qualifying und Rennen bestritten werden. Wie sich der neue Passus im Reglement auf den Kampf um die besten Startplätze auswirken wird, bleibt abzuwarten. Die Hoffnung der direkten Konkurrenz ist jedenfalls groß, den leistungsmäßigen Unterschied reduzieren zu können.

Die Silberpfeile jedenfalls setzten ihre Serie fort: Zum 5. Mal startet Hamilton von Position 1, die restlichen beiden Male war dies Bottas vergönnt. Im Training hatte sich der sechsmalige Champion offensichtlich noch zurückgehalten - als es ernst wurde, fuhr er eine seiner berüchtigten „Hammer“-Runden. Bottas sah gegen seinen Teamkollegen diesmal alt aus und war angesichts des großen Rückstands etwas ratlos. „Aber es ist kein schlechter Platz zu starten. Es ist noch nicht vorbei. Ich habe in der 1. Runde eine gute Möglichkeit, vorbeizukommen“, lautete das Statement des Finnen, der in der WM-Wertung 42 Punkte hinter Leader Hamilton bzw. 6 hinter Max Verstappen liegt.

Dem Red-Bull-Piloten fehlten am Samstag nur 0,015 Sekunden, um das Mercedes-Duo zu sprengen. Verstappen ist der einzige, der Hamilton und Bottas in einem Rennen in diesem Jahr schon besiegen konnte. „Ich kann zufrieden sein, so nahe an Valtteri dran zu sein“, sagte der 21-jährige Niederländer. Für ihn ist der Grand Prix fast ein Heimspiel, auch ohne seine niederländischen Fans - Verstappen wurde im belgischen Hasselt geboren. Entsprechend groß ist die Vorfreude.

Für Ferrari verlief das Qualifying wie schon das Training denkbar schlecht - mehr Infos dazu finden Sie HIER!

Das Ergebnis des Qualifyings:
1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:41,252 Min.
2. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes +0,511 Sek.
3. Max Verstappen (NED) Red Bull +0,526
4. Daniel Ricciardo (AUS) Renault +0,809
5. Alexander Albon (THA) Red Bull +1,012
6. Esteban Ocon (FRA) Renault +1,144
7. Carlos Sainz Jr. (ESP) McLaren +1,186
8. Sergio Perez (MEX) Racing Point +1,280
9. Lance Stroll (CAN) Racing Point +1,351
10. Lando Norris (GBR) McLaren +1,405
11. Daniil Kwjat (RUS) Alpha Tauri 1:42,730 - in Q2 ausgeschieden
12. Pierre Gasly (FRA) Alpha Tauri 1:42,745
13. Charles Leclerc (MON) Ferrari 1:42,996
14. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:43,261
15. George Russell (GBR) Williams 1:43,468
16. Kimi Räikkönen (FIN) Alfa Romeo 1:43,743 - in Q1 ausgeschieden
17. Romain Grosjean (FRA) Haas 1:43,838
18. Antonio Giovinazzi (ITA) Alfa Romeo 1:43,950
19. Nicholas Latifi (CAN) Williams 1:44,138
20. Kevin Magnussen (DEN) Haas 1:44,314

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol