07.09.2020 06:00 |

Ohne Pillen und Co.

Dieses Gerät soll beim Einschlafen helfen

Vor allem nach der Zeitumstellung leiden viele Menschen an Schlaflosigkeit. Oftmals greift man zu Pillen. Dabei gibt es so viele andere tolle Möglichkeiten, um ruhig und entspannt einschlafen zu können. Ein Mittel hat sich besonders bewährt. 

Ob Schlaftabletten oder stundenlanges Fernsehen - die Menschen werden immer kreativer, was Einschlafhilfen betrifft. Dabei sind diese Methoden alles andere als gesund und können dafür sorgen, dass Sie sogar noch schlechter schlafen. Daher haben sich einige Firmen nun auf die Produktion von sanften Einschlafhilfen spezialisiert. Wir wollen Ihnen einige Ideen vorstellen: 

Einschlafhilfe 

Berühren Sie das Touchpad dieses Geräts, projiziert es ein Licht an die Zimmerdecke. Folgen Sie dann einfach dem Rhythmus des Lichts und passen Sie Ihre Atmung an. Atmen Sie ein, wenn es sich ausdehnt und aus, wenn es sich wieder zusammenzieht. Die Ausatmungsphase dauert nun länger und hilft dabei, endlich müde zu werden. Das Produkt wurde von Insomnikern erfunden und hat sich bereits in vielen Fällen bewährt.

Einschlafhilfe

Dieses Gerät eignet sich für Erwachsene, sowie für Kinder und auch Babys. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein Lichtmetronom, welches Licht an die Decke projiziert und somit den Atemrhythmus regulieren soll. Unterstützend kann man hier beruhigende Klänge zuschalten - Naturklänge oder weißes Rauschen sorgen für noch mehr Entspannung. 

Einschlafhilfe

Dieses Gerät arbeitet ausschließlich mit beruhigenden Klängen, die allesamt beim Einschlafen helfen sollen. Wählen Sie aus 12 verschiedenen Naturgeräuschen (Wiegenlied, Regengeräusch, weißes Rauschen, Meereswellen etc.) Ihren Favoriten. Sie werden merken, wie schnell Ablenkungen ausgeblendet werden und eine friedliche, entspannende Umgebung eintritt. Das Gerät eignet sich besonders gut für Mama und Baby.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol