19.08.2020 22:28 |

Männer sind gefragt

Tour de France bricht mit Hostessen-Tradition

Die Tour de France beendet die Tradition, dass bei den Siegerehrungen nach Etappen des Radsport-Klassikers immer zwei Frauen die Preise überreichen. Wie Tour-Direktor Michael Prudhomme am Mittwoch erklärte, wird es statt den zwei Hostessen künftig eine gendergerechte Zeremonie geben. 

Dieses Jahr werden erstmals ein Mann und eine Frau als Host und Hostess die Sieger flankieren. Die Tour de France 2020 beginnt am 29. August in Nizza. Die Strecke bei der 107. Ausgabe der „Großen Schleife“ führt über 3.470 Kilometer und ist in 21 Etappen unterteilt

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)