Violettes Aufatmen

Corona-Test negativ! Austria bereit für BVB-Spiel

Die Wiener Austria ist nach mittlerweile durchwegs negativ ausgefallenen Corona-Tests bereit für das Fußball-Testspiel gegen Borussia Dortmund. Die Favoritener fliegen am Sonntag nach Vorarlberg, wo sie in Altach in ihrem ersten Saisonvorbereitungsmatch auf das ehemalige Team ihres aktuellen Trainers und Sportdirektors Peter Stöger treffen.

„Für unsere jungen Spieler ist so ein Gegner natürlich eine richtige Challenge. Aber so ein Spiel muss man den Burschen einfach ermöglichen, wenn sie sich mit einer Topmannschaft messen können“, sagte Stöger, der gegen das deutsche Spitzenteam alle zur Verfügung stehenden Spieler einsetzen will. Das zu Wochenbeginn noch positiv getestete Duo fehlt in Vorarlberg aber noch. Die beiden befinden sich weiterhin in Quarantäne, wie die Austria am Freitag bekanntgab.

Dortmund hält sich seit Montag für ein Trainingslager in Bad Ragaz auf, unter der Woche fertigte man Altach mit 6:0 ab. Stögers Erwartungen sind nicht nur deshalb niedrig angesetzt. „Nach nur wenigen gemeinsamen Trainingstagen darf man nicht erwarten, dass wir schon so spielen, wie wir uns das vorstellen. Aber es ist eine gute Möglichkeit, sich zu zeigen“, sagte der General Manager der in der vergangenen Saison enttäuschenden Wiener.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)