06.08.2020 17:00 |

Tobias Moretti zu Gast

Ein „Jedermann“ auch für Innsbruck

Auch wenn die aktuelle „Jedermann“-Inszenierung in ihrem 100. Jubiläumsjahr polarisiert, die Initiatoren und auch das Publikum sind glückselig und stolz, dass der Innsbrucker Dom zur virtuellen Festspielbühne wurde.

Im heurigen Jahr ist er endgültig letztmalig in der Rolle des „Jedermann“ zu sehen. Seinem dicht mit Terminen gefüllten Festspielkalender fast zum Trotz, ließ es sich der Tiroler „Jahrhundert-Jedermann“ Tobias Moretti nicht nehmen, in Begleitung seiner bezaubernden Gemahlin Julia den Dienstagabend in Innsbruck zu verbringen.

„Bewundere den Mut“
So meinte er in Richtung des „Dom-Hausherren“ Bischof Hermann Glettler: „Ich bewundere die Initiative und den Mut, dass die Organisatoren es zustande gebracht haben, im Zentrum des Innsbrucker Doms, dort wo das Allerheiligste im Hochaltar untergebracht ist, eine Leinwand anzubringen. Das ist ein unglaublicher Schritt in das Leben hinein.“

Die seit unzähligen Jahren kolportierte Geschichte, dass Max Reinhardt den „Jedermann“ ursprünglich am Innsbrucker Domplatz und nicht in Salzburg aufführen wollte, konnte an diesem Abend nun endgültig in das Reich der Legenden verabschiedet werden. Die Veranstaltungsreihe „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal bietet eine Aufzeichnung vom Domplatz Salzburg und ist noch bis 7. August je ab 20:30 Uhr im Dom zu Innsbruck zu sehen.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 25°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.