05.08.2020 15:51 |

Alles nur „geklont“

„Reels“: Instagram startet Angriff auf TikTok

Inmitten des Hickhacks zwischen den USA und China um TikTok startet Instagram einen Frontalangriff auf den populären Kurzvideodienst: Mit „Reels“ veröffentlichte die zu Facebook gehörende Foto-Plattform am Mittwoch in den USA sowie mehr als 90 anderen Ländern ein auffallend ähnliches Konkurrenzangebot.

Reels wurde in einigen Ländern schon getestet und gibt Nutzern ähnlich wie TikTok die Möglichkeit, 15-sekündige Videos aufzunehmen und diese mit Sondereffekten und Musik zu versehen. TikTok-Chef Kevin Mayer bezeichnete Reels deswegen bereits als Klon.

Österreich ist bei der aktuellen internationalen Reels-Ausrollung vorerst nicht mit von der Partie. „Es steht noch nicht fest, wann es so weit sein wird“, sagte ein Facebook-Sprecher am Mittwoch. Der TikTok-Konkurrenzdienst sollte aber auch hierzulande „bald“ verfügbar sein. Die Schweiz und Deutschland sind schon jetzt mit dabei.

TikTok gehört zum chinesischen Konzern ByteDance. Die US-Regierung droht, die vor allem bei Jugendlichen beliebte App wegen Sicherheitsbedenken zu verbieten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.