05.08.2020 12:28 |

Schock-Diagnose

Doris Schröder-Köpf: „Habe mein Testament gemacht“

Die deutsche Politikerin Doris Schröder-Köpf muss sich einer lebensbedrohlichen Operation unterziehen. Wenn der Ex-Frau des deutschen Alt-Bundeskanzlers Gerhard Schröder etwas zustößt, wird ein Testamentsvollstrecker eingesetzt. Ihre Kinder sind also abgesichert.

In einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“ eröffnete Schröder-Köpf, dass ein schwerer Herzklappenfehler bei ihr diagnostiziert worden sei. Eine gefährliche Operation stehe ihr nun bevor und sie hat deshalb ein neues Testament und eine Patientenverfügung gemacht.

„Zeit, alles zu regeln“
Aufgrund einer familiären Vorgeschichte macht sie sich große Sorgen: „Meine Tante Hilde ist vor zwölf Jahren bei einer Herzklappen-Operation verblutet. Sie war nicht viel älter als ich heute und hinterließ drei Kinder. Natürlich kann ich diese Erfahrung schwer ausblenden.“

Sie sei dankbar, dass sie „noch die Zeit bekommen habe, vieles zu regeln, was man als alleinerziehende Mutter dreier Kinder zu regeln hat.“

So werde sich ihr Ex-Mann Gerhard Schröder (der alle drei Kinder adoptiert hat) in der Zeit der Operation und während der Genesung gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Boris Pistorius um die Kinder kümmern. „Wir haben alles besprochen. Er ist mir und den Kindern eine große Hilfe“, so Schröder-Köpf. Im schlimmsten Fall werde auch ein Testamentsvollstrecker ihren Kindern zur Seite stehen. Die 57-Jährige hat zwei Töchter und einen Sohn: Klara (29), Viktoria (19) und Gregor (14).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.