28.07.2020 08:38 |

Nun auch im Golf

Australian Open wegen Corona-Pandemie verschoben

Die Australian Open der Golfer sind wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Wenn überhaupt, soll frühestens Anfang 2021 im Kingston Heath Golf Club in Melbourne gespielt werden, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. Grund sind die wieder stark gestiegenen Infektionen und Todesfälle an Covid-19 in den vergangenen beiden Monaten.

Die 105. Auflage des PGA-Turniers sollte eigentlich im November ausgetragen werden. Es ist das erste Mal seit 1945, dass der Wettkampf um den Stonehaven Cup ausfällt. Die Organisatoren hoffen, dass das Event zwischen Jänner und März 2021 stattfinden kann.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten