Bis Jahresende

Ruttensteiner wird Herzog-Nachfolger in Israel

Nach dem Abgang von Andreas Herzog als Fußball-Nationaltrainer Israels soll sein Landsmann Willibald Ruttensteiner zumindest vorerst auf den vakanten Posten rücken. Wie der Nationalverband am Sonntag mitteilte, schlug das eingesetzte Findungskomitee vor, dass Sportdirektor Ruttensteiner und der bisherige Assistent Alon Hazan das Team in der Nations League und im EM-Quali-Play-off betreuen sollen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die offizielle Bestellung steht somit noch aus, dürfte aber nur Formsache sein. Ruttensteiner und Hazan stehen noch bis Ende des Jahres unter Vertrag. Für Israel geht es noch um die Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr. Das erste Spiel im Play-off-Semifinale gegen Schottland findet am 8. Oktober auswärts statt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol